Nordmagazin

Montag, 04. März 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 05. März 2019, 03:15 bis 03:45 Uhr
Dienstag, 05. März 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Zukunftsbündnis: Durchstarten in MV

Das Zukunftsbündnis für Mecklenburg-Vorpommern kommt erstmals an diesem Vormittag zusammen. In der Staatskanzlei treffen sich Vertreter der Wirtschaft, der Gewerkschaften der Agentur für Arbeit und der Landesregierung. Zentrales Thema ist laut Ministerpräsidentin Schwesig die Fachkräftesicherung. Auch über die Berufsausbildung in Mecklenburg-Vorpommern wollen die Vertreter von Wirtschaft, Gewerkschaften und der Landesregierung sprechen.

Weitere Informationen

"Zukunftsbündnis MV" in Schwerin gegründet

In Schwerin ist erstmals das so genannte "Zukunftsbündnis MV" zusammengekommen. Dazu gehören Vertreter aus Wirtschaft, Gewerkschaften, der Agentur für Arbeit und der Landesregierung. mehr

Analyse: VR-Landwirtschaftstag

"Die Zukunft im Blick - Landwirtschaft in MV“, so der Titel des diesjährigen Vorpommern-Rügen-Landwirtschaftstages. Es geht um Klimawandel, Risikomanagement, internationale Märkte, Anforderungen der Landwirtschaft heute. Denn das dicke Ende kommt noch, da sind sich Experten sicher. Bislang ist die Zahl der Insolvenzen von Landwirtschaftsbetrieben laut Statistik nicht deutlich gestiegen. Aber die Analyse eines großen Finanzdienstleisters zeigt, dass sich die Folgen des Dürresommers auf jeden Fall negativ auf die Finanzkraft der landwirtschaftlichen Unternehmen ausgewirkt haben.

Ohne Züge in MV

Auto top - Eisenbahn flop! zwei Umfragen aus den vergangenen Monaten zeigen, wie es um den Verkehr in Mecklenburg-Vorpommern bestellt ist. Eine Studie vom ADAC besagt, dass bei uns die zufriedensten Verkehrsteilnehmer leben - nicht verwunderlich, die meisten Befragten, zwei Drittel, sind Autofahrer. Die Allianz Pro Schiene hingegen bescheinigt dem Land die schlechteste Erreichbarkeit in ganz Deutschland.

Veränderungen: Die Bauern und der vorgezogene Vegetationsbeginn

Seine Traktoren sind so früh unterwegs, wie lange nicht mehr – fahren Gülle aus, bringen Stickstoffdünger auf den Acker. Denn jetzt beginnt alles zu wachsen, Wochen früher als in anderen Jahren. Für Henning Helms aus Jördenstorf sind das Klima und die Veränderungen ein großes Thema. Denn schon im vergangenen Jahr ist das Gras auf seinen Flächen deutlich langsamer gewachsen, die Ausbeute war schlechter.

Weitere Informationen

Trockenheit: Wintersaat in MV nicht aufgegangen

Die Dürre des Sommers sorgt noch immer für Probleme in der Landwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Laut Bauernverband gehen Raps und Wintergetreide in den trockenen Böden nicht auf. mehr

Außerdem in der Sendung:

  • Karneval: Rosenmontag in Feldberg
  • Dorfgeschichte: Das Leben in Unnode
  • Neue Folge: "Was ist das?"
  • Nachrichten & Wetter

Moderation
Thilo Tautz
Nachrichtenmoderation
Anke Rösler
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung875574.html

Das "Land zum Leben": Ihre Bilder aus MV

Jeden Abend um 19.30 Uhr zeigen wir Ihnen unsere Bilder des Landes. Jetzt wollen wir Ihre sehen. Schicken Sie uns die schönsten Wetterbilder, Landschaften, Schnappschüsse. mehr