Nordmagazin

Donnerstag, 03. Januar 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 04. Januar 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Sturmflut: Aufräumarbeiten an der Küste

Nach der ersten Sturmflut des Jahres an der Ostseeküste haben sich die Pegelstände in Rostock und dem Landkreis Rostock wieder normalisiert. An den Küsten werden die Schäden inspiziert. Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, THW und Straßendienst waren bis etwa Mitternacht im Einsatz.

Entlassung: Hansa trennt sich von Trainer Dotchev

Pavel Dotchev ist nicht mehr Trainer beim FC Hansa Rostock. Zudem wurde auch der Hansa- Sportvorstand Markus Thiele entlassen - ein überraschender Schritt zum heutigen Trainingsauftakt.

Entlastung: Krankenversicherungsbeiträge sinken

Ab 1. Januar 2019 gibt es für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Entlastungen im Bereich Kranken- und Rentenversicherung - denn der Arbeitgeberanteil steigt. Beide - Arbeitgeber und Beschäftigte - zahlen künftig wieder zu gleichen Teilen, egal, wie hoch der individuelle Zusatzbeitrag der jeweiligen Krankenkasse ausfällt. Wirklich sparen werden Arbeitnehmer aber nicht, weil im gleichen Atemzug der Pflegebeitrag steigt. Erleichterung aber gibt es für Selbstständige, die noch ganz am Anfang stehen.

Beratungsstelle: Stiftung "Anerkennung und Hilfe"

Im Januar 2017 wurde die Anlauf- und Beratungsstelle Stiftung „Anerkennung und Hilfe“ bei der Landesbeauftragten für MV für die Stasi-Unterlagen eingerichtet. Die Stiftung unterstützt Menschen, die als Kinder und Jugendliche in der DDR zwischen 1949 und 1990 in stationären Einrichtungen der Psychiatrie oder Behindertenhilfe Leid und Unrecht erfahren haben und heute noch unter den Folgen leiden. Ursprünglich bis zum 31.12.2019 konnten Betroffene sich melden, um möglicher weise eine individuelle Anerkennung und Hilfe zu erfahren. Jetzt wurde beschlossen, diese Frist bis Ende 2020 zu verlängern. Trotzdem drängt die Zeit. Studiogespräch zum Thema mit Anne Drescher, der Landesbeauftragten für Stasi-Unterlagen.

Forderung: Anhebung der Förderung für Rückepferde

Der Klimawandel erfordert auch bei der Waldbewirtschaftung wieder bodenschonende, klimaneutrale Verfahren. Eine davon ist die Holzrückung mit Pferden, doch die Rücker im Land können kaum noch Aufträge annehmen. Grund sind die Beschränkungen bei der Förderung.

Moderation
Sabine Kühn
Nachrichtenmoderation
René Steuder
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung856358.html