Nordmagazin

Montag, 19. November 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 20. November 2018, 03:15 bis 03:45 Uhr
Dienstag, 20. November 2018, 09:00 bis 09:30 Uhr

Maßnahmen: Wie geht es weiter mit dem Wolf in MV?

Agrar- und Umweltminister Till Backhaus hat am Vormittag über das aktuelle Wolfsmanagement informiert. Nach wiederholten Zwischenfällen mit Wölfen hatte das Ministerium angekündigt, dass Bauern ihre Investitionen zum Schutz vor dem Raubtier künftig zu 100 Prozent statt wie bisher zu 80 Prozent vom Land finanziert bekommen können. Außerdem sollen den Angaben zufolge zwei Wolfsmanager zusätzlich engagiert worden sein. Wölfe haben in diesem Jahr bereits mehr als 100 Weidetiere in Mecklenburg-Vorpommern angegriffen und getötet.

Weitere Informationen

Wölfe breiten sich aus: Sechs Rudel in MV

Das Umweltministerium hat bestätigt, dass sich in MV zwei weitere Wolfsrudel gebildet haben. Auch Usedom ist nun Wolfsgebiet. Minister Backhaus geht davon aus, dass die Population weiter wächst. mehr

Patrouillenboote: Rüstingsexporte komplett gestoppt

Die Bundesregierung hat genehmigte Exporte von Waffen und Rüstungsgütern nach Saudi-Arabien komplett gestoppt. Das gilt damit auch für sämtliche Patrouillenboote, die auf der Peenewerft in Wolgast gebaut werden. Aus eigener Entscheidung hatte die Luerssen Werft vor 10 Tagen Kurzarbeit für rund 250 Mitarbeiter verhängt. Landeswirtschaftsminister Glawe sagte, dass es auf der Werft weitergehen werde. Den Schiffbauern würden Aus- und Weiterbildungen angeboten.

Schwarzwild: Wildschweine in den Städten

Durchwühlte Hinterhöfe, abgefressene Blumen und Besuch bis vor die Frühstücksterrasse - Wismars Wildschweine rücken den Menschen auf den Pelz. Damit wächst die Angst vor den Wildschweinen. Die Wildschweine zerwühlen nicht nur die Gärten, sie wirken auch immer aggressiver. Für die Jäger kein Wunder: Die Population wächst. Beim Schwarzwild gibt es inzwischen zwei Mal Frischlinge pro Jahr. Außerdem: die Winter sind mild - die Tiere verhungern nicht. Ein Versuch, Wildschweine in öffentlich zugänglichen Bereichen zu bejagen, sei bereits gescheitert.

Statistik: Radzähl-Stationen im Kreis Mecklenburgischen Seenplatte

Wie werden die Radwege in der Mecklenburgischen Seenplatte genutzt? Wie viele Radfahrer nutzen an welchen Orten die insgesamt 1.400 Rad-Kilometer, die der Landkreis zu bieten hat? Im Landkreis wurden nun feste und mobile Zählstationen eingerichtet.

Dreharbeiten: Frauenpower beim Usedom-Krimi

Der Usedom-Krimi mit Katrin Sass gehört zu den erfolgreichsten Reihen am Donnerstagabend im Ersten. Im Schnitt schalten 6 Millionen Zuschauer ein, wenn sich Hauptdarstellerin Katrin Sass auf Usedom in Ermittlungen verstrickt. Bei den aktuellen Dreharbeiten geht es um einen Mord an dem Fast-Schwiegersohn eines Usedomer Bauunternehmers. Der Usedom-Krimi "Winterliebe" wird am 31. Januar gesendet.

Außerdem in der Sendung

Interaktive Karte: Die Dorfgeschichten

11.12.2018 19:30 Uhr

Woche für Woche suchen Reporter des Nordmagazins für die Dorfgeschichte kleine Dörfer in Mecklenburg-Vorpommern auf. Die Dorfgeschichten im Überblick. mehr

Heiteres Gegenständeraten: Was ist das?

"Was ist das?" fragt Moderatorin Sabine Kühn einmal pro Woche Passanten in verschiedenen Orten in Mecklenburg-Vorpommern. Heiteres Gegenständeraten im Nordmagazin. mehr

NaturNah

Frühling auf dem Ur-Bauernhof

13.11.2018 18:15 Uhr
NaturNah

Gesunde Pflanzen, gesunde Tiere bedeuten gesunde Menschen: Nach diesem Motto hat Jörg Altmann eine Art Urbauernhof im Klützer Winkel nahe der Ostsee erschaffen. mehr

Moderation
Thilo Tautz
Nachrichtenmoderation
Annika de Buhr
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung838586.html