Nordmagazin

Montag, 12. November 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 13. November 2018, 03:15 bis 03:45 Uhr
Dienstag, 13. November 2018, 09:00 bis 09:30 Uhr

Baufortschritt: Behelfsbrücke soll an A20 angesetzt werden

Die Behelfsbrücke über den abgesackten Teil der A 20 nahe Tribsees macht Fortschritte. Heute wird sie an den westlichen Teil der Autobahn angesetzt. Die 50 Millionen Euro teure Behelfsbrücke ist insgesamt fast 800 Meter lang und besteht aus 81 einzelnen Segmenten, die aus den Niederlanden angeliefert werden. Sie ist für zwei Jahre gemietet und soll die Anwohner der Umleitung entlasten. Voraussichtlich noch im Dezember sollen Autos über die Brücke fahren können.

Weitere Informationen

A20-Loch: Behelfsbrücke bald fertiggestellt

An der abgesackten A20 bei Tribsees steht der Lückenschluss der Behelfsbrücke kurz bevor. Noch im Dezember soll der Verkehr über das Provisorium rollen, das monatlich 153.000 Euro Miete kostet. mehr

Sanierung: Arbeiten an Kaianlage von MV Werften in Wismar

Die umfangreichen Sanierungsarbeiten an der Kaianlage von MV Werften in Wismar beginnen. Sie werden damit für die Ausrüstung der Global-Class-Schiffe vorbereitet. Die Dimension der Schiffe stellen neue Anforderungen an die Infrastruktur der Werft, so auch an die Kai 4. Die Arbeiten der in den 60er Jahren gebauten und in den Neunzigern sanierten Kai sind notwendig, um u.a. eine deutlich höhere Zuglast der Poller als bisher zu realisieren. Heißt, die Schiffe müssen künftig auch sicher festmachen können. Die Kosten für die Sanierung der 460 Meter langen Kaianlage liegen bei 34 Millionen Euro.

Weitere Informationen

MV Werften: Kaianlage wird saniert

Bei den MV Werften in Wismar hat die Sanierung der Kaianlage begonnen. Dort sollen die Kreuzfahrtschiffe der Global Class ausgerüstet werden. Auch ein 120-Meter-Kran ist dafür nötig. mehr

Gerechtigkeit: ARD-Themenwoche im Nordmagazin

Gerechtigkeit: bei dem Wort schwingt auch immer Objektivität mit. Sich aus Situationen rausziehen, aus der Vogelperspektive betrachten, die eigenen Subjektive verlassen - dann kann Gerechtigkeit entstehen. Wir verlassen diesen Blickwinkel bewusst. Dieser Beitrag beleuchtet das subjektive Gerechtigkeitsgefühl eines Mädchens, das aus dem syrischen Aleppo nach Parchim gekommen ist.

Weitere Informationen

Themenwoche "Gerechtigkeit" im NDR

Im November 2018 hat sich die ARD-Themenwoche um Gerechtigkeit und Chancengleichheit in der Gesellschaft gedreht. Die Beiträge des NDR in Fernsehen, Radio und Online. mehr

Start: Jubiläumsjahr 600 Jahre Uni Rostock beginnt

Heute wird die Rostocker Universität genau 599 Jahre alt. Aus diesem Anlass übernimmt sie den Staffelstab für das Doppel- Jubiläum "800 Jahre Rostock-600 Jahre Universität" von der Stadt. Nun beginnt offiziell das Jubiläumsjahr der Rostocker Universität, die im November 1419 als erste im Ostseeraum gründet wurde. Bis November kommenden Jahres wird der Geburtstag mit zahlreichen wissenschaftlichen Konferenzen, öffentlichen Ausstellungen und Konzerten gefeiert. Zum Auftakt gibt es am Nachmittag einen Festumzug vom Rathaus zum Universitäts-Hauptgebäude. Am Rathaus wird die elektronische Uhr, die bisher die Zeit seit dem Tag der Stadtgründung anzeigte, auf einen Countdown bis zum 12.November 2019 umgeschaltet. Dann besteht die Alma Mater Rostocchiensis genau 600 Jahre.

Programmtipp: NaturNah: Frühling auf dem Ur-Bauernhof

Rund ein Dutzend Menschen aus ganz unterschiedlichen Berufen verwirklicht auf dem Hof Hoher Schönberg im Klützer Winkel nahe der Ostsee einen Traum: gesunde Lebensmittel nachhaltig zu erzeugen. In kleinbäuerlicher Wirtschaftsweise betreiben sie Viehzucht, Acker- und Gartenbau. Alles ohne künstlichen Dünger und Pflanzenschutzmittel, stattdessen Kreislaufwirtschaft mit viel Handarbeit. Und es funktioniert. Ihre Kunden kommen inzwischen aus dem In- und Ausland.

Weitere Informationen
NaturNah

Frühling auf dem Ur-Bauernhof

13.11.2018 18:15 Uhr
NaturNah

Gesunde Pflanzen, gesunde Tiere bedeuten gesunde Menschen: Nach diesem Motto hat Jörg Altmann eine Art Urbauernhof im Klützer Winkel nahe der Ostsee erschaffen. mehr

Porträt: Neuer Polizeipräsident für Rostock

Innenminister Caffier führt am Nachmittag im Polizeipräsidium Rostock in Waldeck den neuen Polizeipräsidenten Peter Mainka offiziell in sein Amt ein. Der 60 Jahre alte Leitende Kriminaldirektor folgt damit dem Polizeipräsidenten a.D. Thomas Laum, der Ende August in den Ruhestand verabschiedet wurde. Mainka hatte bisher mehrere Führungsaufgaben in der Landespolizei, unter anderem als Leiter der Kriminalpolizei-Inspektionen in Güstrow und Rostock und als Chef der Wasserschutzpolizei Mecklenburg-Vorpommerns.

Moderation
Sabine Kühn
Nachrichtenmoderation
René Steuder
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung837886.html