Nordmagazin

Dienstag, 28. August 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 29. August 2018, 03:15 bis 03:45 Uhr
Mittwoch, 29. August 2018, 09:00 bis 09:30 Uhr

Verhandlung: Urteil im Prozess um Mord an Anwältin gefallen

Für die tödlichen Schüsse auf eine Rechtsanwältin muss ein 80-jähriger Mann aus Waren sieben Jahre und acht Monate in Haft. Das Landgericht Neubrandenburg verurteilte den Rentner wegen Totschlags und illegalen Waffenbesitzes. Der 80-Jährige hatte gestanden, die Juristin am 1. Februar wegen eines jahrelangen Streits um fast 100.000 Euro in ihrer Kanzlei erschossen zu haben. Mit dem Urteil folgte die Schwurgerichtskammer im Wesentlichen der Forderung der Staatsanwaltschaft, die achteinhalb Jahre Haft wegen Totschlags gefordert hatte. Die Verteidigung des 80-Jährigen hatte auf maximal dreieinhalb Jahre Freiheitsstrafe plädiert.

Weitere Informationen

Urteil um getötete Anwältin in Waren erwartet

Im Prozess um den gewaltsamen Tod einer Rechtsanwältin haben Staatsanwaltschaft, Nebenklagevertreter und Verteidigung ihre Plädoyers gehalten. Das Urteil soll am Nachmittag verkündet werden. mehr

Ermittlungen: Staatsanwaltschaft Neubrandenburg agiert im Auftrag der Türkei

Die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg hat einen in Neustrelitz lebenden Kurden vernommen. Der Mann soll den türkischen Präsidenten beleidigt haben, in dem er Internet-Einträge geteilt hat. Dafür kann er nach türkischem Recht bestraft werden. Anlass der Ermittlungen sei ein Amtshilfeersuchen türkischer Behörden, heißt es. Noch hat die Staaatsanwaltschaft nicht entschieden, ob sie die Vernehmungsprotokolle weiter gibt.

Weitere Informationen

Ermittlungen im Auftrag der Türkei

Ein in Neustrelitz lebender Türke ist von der Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Beleidigung vernommen worden. Den Auftrag dazu erteilten offenbar türkische Behörden. mehr

Pläne: Mietpreisbremse in Rostock und Greifswald soll ab Herbst gelten

Wegen des angespannten Wohnungsmarktes in den Universitätsstädten Rostock und Greifswald gilt dort ab 1. Oktober für fünf Jahre eine Mietpreisbremse. Die Landesregierung hat beschlossen, den Anträgen der beiden Städte nachzukommen und eine entsprechende Rechtsverordnung zu erlassen, teilte das Schweriner Infrastrukturministerium mit. Die ausreichende Versorgung der Bevölkerung mit Mietwohnungen zu angemessenen Bedingungen sei in Rostock und Greifswald besonders gefährdet, hieß es zur Begründung. Damit darf die Miete bei neu abzuschließenden Wohnungs-mietverträgen in Rostock und Greifswald bei Mietbeginn nicht mehr als zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen.

Medaillengewinner: Greifswalderinnen erfolgreich bei der Para-Leichtathletik-EM

Bei der Leichtathletik-Europameisterschaft für Sportler mit Handicap starteten zwei Frauen aus Mecklenburg-Vorpommern: Hanna Wichmann und Lindy Ave. Beide trainieren bei der Hochschulsport-Gemeinschaft in Greifswald und werden in der Stadt großzügig unterstützt. Zusammen gewannen sie sechs Medaillen. Ein großer Erfolg für die kleine norddeutsche Delegation.

Pilotprojekt: Rostocker Polizisten mit "Bodycams" unterwegs

Die Gewalt gegen Polizeibeamte hat in den vergangen Jahren zugenommen. Helfen könnten vielleicht Körperkameras, sogenannte Bodycams, die die Polizisten tragen. Potenzielle Angreifer können gefilmt werden - die Filme dienen als Beweismaterial. In einem Pilotprojekt werden die Bodycams nun in Mecklenburg-Vorpommern getestet.

Hobbybrauer: Balkon-Bier made in Greifswald

Sein Balkon-Bier ist das Beste - behauptet Hobbybrauer Lutz aus Greifswald. Vor ein paar Jahren bekam er von seiner Frau ein Bierbrau-Set geschenkt, seitdem wird jeden Samstag stundenlang auf dem kleinen Balkon in der Plattenbausiedlung selbst gebraut. Derzeit bereitet sich Lutz auf die Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer in Stralsund vor. Die wird Ende September in der Stralsunder Brauerei ausgetragen.

Moderation
Thilo Tautz
Nachrichtenmoderation
René Steuder
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung810404.html