Nordmagazin

Montag, 21. Februar 2022, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 22. Februar 2022, 03:15 bis 03:45 Uhr
Dienstag, 22. Februar 2022, 09:00 bis 09:30 Uhr

Beratungen: Dringlichkeitssitzung im Schweriner Landtag

Der Landtag Mecklenburg-Vorpommerns kommt heute am frühen Nachmittag zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen. Die Abgeordneten beraten über Lockerung der Corona-Schutzvorschriften auf Grundlage der jüngsten Vereinbarungen von Bund und Ländern. Bereits Donnerstag sollen die Kontaktbeschränkungen für Geimpfte und Genesene bei privaten Treffen wegfallen. Vom 4. März an soll eine 3G-Regel für Gastronomie und Beherbergung im Land gelten. Neben Geimpften und Genesenen haben dann also auch wieder Ungeimpfte mit negativem Corona-Test Zugang. Die Tourismusbranche drängt seit langem auf Lockerungen und eine verlässliche Perspektive für den Saisonstart zu Ostern. Zu Großveranstaltungen sollen wieder mehr Gäste zugelassen werden, Clubs und Diskotheken könnten dann auch wieder öffnen. Die Lockerungsschritte will der Landtag heute beschließen. Fraglich ist noch, was mit 3G-Regelung am Arbeitsplatz passiert. Hier sind sich die Fraktionen noch nicht einig.

Weitere Informationen
Die stellvertretende Ministerpräsidentin Simone Oldenburg (Die Linke) © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Landtag beschließt Lockerungen der Corona-Maßnahmen

Damit sollen ab dem 20. März alle schwerwiegenden Eingriffe und Schutzmaßnahmen aufgehoben werden. mehr

Schulstart: Die Ferien in MV gehen zu Ende

In Mecklenburg-Vorpommern ist heute Schulstart nach den Winterferien. Das Bildungsministerium gehe davon aus, dass die meisten Schulen wieder im Präsenzbetrieb starten. Genauer wird sich das erst heute herausstellen, wenn die Schulen ihre Krankenstände und Quarantänefälle gemeldet haben. Das zweite Schulhalbjahr beginnt wieder mit Reise-Formularen, mit Maskenpflicht und mit drei Corona-Tests pro Woche. Vom 7. März an, müssen im Unterricht keine Masken mehr getragen werden, zwei Wochen später wird dann auch die Test-Frequenz gelockert, hatte Bildungsministerin Oldenburg angekündigt.

Weitere Informationen
Schüler schreiben in einem Unterrichtsraum vom Gymnasium Mellendorf in der Region Hannover ihre Abiturklausur im Fach «Geschichte». © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Schulbeginn nach Winterferien in MV unter Corona-Bedingungen

Nach zwei Wochen Ferien sind Schüler und Lehrkräfte der allgemeinbildenden Schulen in das zweite Halbjahr gestartet. mehr

Tierseuche: Eine Schweinebäuerin im ASP-Sperrbezirk

Bis es ihren 14 Schweine an den Kragen geht, leben die borstigen Tiere auf dem Siebengiebelhof in Drenkow ein schönes Leben. Als Bio-Schweine. Mitte November kam die Afrikanische Schweinepest nach MV und damit auch die Probleme und Bürokratie auf den Hof der Bio-Landwirtin, denn: Nicht jeder Schlachtbetrieb darf Schweine aus der "Restriktionsfläche" - also dem Sperrbezirk - schlachten. Das verbietet die EU. Vor der Pest ging es zum Bio-zertifizierten Schlachter, doch der darf diese Schweine nicht schlachten. Nun muss es ein "normaler" Betrieb machen - das Fleisch ist kein Bio-Fleisch mehr. Der Preis geht runter. Die Tierseuche bringt einen Wust an Anträgen und Sonderuntersuchungen - das kostet Zeit und Geld.

Musik: Experimente mit Klangwelten

Aus Teilen alter Landmaschinen, Musikinstrumenten und diversen Fundstücken fertigt ein Mann in Eikhof bei Güstrow kinetische Skulpturen, die durch Bewegungen Klänge erzeugen. Was für den einen nur Schrott ist sammelt er für sich und nutzt es als Inspiration. Wir schauen hinter die Kulissen, in die Scheune des Tüfftlers, wo er seine menschlich anmutenden Maschinenwesen zusammensetzt.

Dorfgeschichte: Das Leben in Boltenhagen im Amt Landhagen

Weitere Informationen
Zwei Reporter am Ortseingang von Gudow.

Dorfgeschichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Jede Woche suchen Reporter kleine Dörfer in MV auf und kommen mit den Menschen ins Gespräch - der Überblick. mehr

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert