Nordmagazin

Donnerstag, 02. September 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 03. September 2021, 03:15 bis 03:45 Uhr
Freitag, 03. September 2021, 09:00 bis 09:30 Uhr

Sachbeschädigung: Wahlplakate von CDU und FDP in Greifswald beklebt

Die Kandidatin zur Bundestagwahl Katharina Horn von den Grünen aus Greifswald hat zugegeben, Wahlplakate von CDU und FDP beschädigt zu haben. In zehn Fällen habe sie Plakate mit Aufklebern mit der Aufschrift "korrupt" versehen. Die Polizei hatte die 23-jährige direkt dabei ertappt. Insgesamt sind sechs Wahl-Plakate von CDU-Kandidaten Michael Sack und vier von der FDP mit dem Aufkleber "korrupt" von der Polizei im Stadtgebiet von Greifswald entdeckt worden. Mittlerweile hat sich Katharina Horn bei Michael Sack für das Bekleben seiner Wahlplakate entschuldigt.

Weitere Informationen
Wahlplakat von Michael Sack (CDU) mit einem Aufkleber mit den Worten "Korrupt"

"Korrupt" - Grünen-Kandidatin beklebt Wahlplakate

Die Grünen-Landesspitze hat die Aktion der Bundestagskandidatin Katharina Horn aus Greifswald verurteilt. Parteiinterne Konsequenzen hat Horn aber wohl nicht zu fürchten. mehr

Bahnstreik: Behinderungen im Schienenverkehr

Bahnreisende müssen sich auf Behinderungen im Schienenverkehr einstellen. Im Güterverkehr hat der Ausstand bereits begonnen, der Personenverkehr soll bis Dienstagmorgen bestreikt werden. Für Mecklenburg-Vorpommern gilt ein Notfallfahrplan. Bahnreisende müssen mit massiven Zugausfällen und Verspätungen rechnen. So sind fast alle ICE-Verbindungen von Rügen nach Hamburg und Berlin gestrichen und auch der Regionalverkehr wird stark beeinträchtigt sein.Trotz eines am Mittwochnachmittag nachgebesserten Angebots der Bahn hielt die Gewerkschaft vorerst an ihren Streikplänen fest.

Weitere Informationen
Leere Gleise und Bahnsteig © dpa Foto: Jens Büttner

Bahn-Berufung zurückgewiesen: Weiter Streik und Notfahrplan in MV

Fahrgäste der Bahn in Mecklenburg-Vorpommern müssen weiterhin mit Einschränkungen im Bahnverkkehr rechnen. mehr

Intensivversorgung: Die Zustände in der Rostocker Kinderklinik

Die Kinderklinik der Rostocker Universitätsmedizin ist finanziell und personell am Limit. Nach NDR-Informationen konnte die Intensivversorgung in den vergangenen Wochen mehrfach nicht gewährleistet werden. Steckt ein Machtspiel auf dem Rücken der kleinen Patienten dahinter?

Weitere Informationen
Eine Kinderärztin untersucht ein Mädchen.

Machtpoker um Rostocker Kindermedizin?

Die Kinderklinik ist finanziell und personell am Limit. Steckt ein Machtspiel auf dem Rücken der kleinen Patienten dahinter? mehr

Ausbildungsplätze: Zu wenig Bewerber bei der Polizei

Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern hat immer mehr Schwierigkeiten, genügend und vor allem ausreichend qualifizierte Bewerber für eine Ausbildung zu finden. Der Bewerbungszeitraum für das kommende Jahr ist deswegen noch einmal verlängert worden. In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Bewerber stark gesunken. Waren es 2016 noch 1.900 Bewerber, sind es in diesem Jahr bislang rund 1.400 auf 225 Ausbildungs- und Studienplätze.

Weitere Informationen
das Wappen der Polizei Mecklenburg-Vorpommern an der Uniform eines Polizeibeamten © dpa/picture alliance Foto: Jens Büttner

Polizei-Ausbildung: Bewerber scheitern beim Sporttest

Bei Mecklenburg-Vorpommerns Landespolizei mangelt es in diesem Jahr an geeigneten Nachwuchskräften. mehr

Filmkunstfest: Premiere der NDR-Produktion "Eisland"

Auf dem 30. Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern präsentiert der Norddeutsche Rundfunk neue Filmproduktionen. Gestern Abend wurde der Spielfilm "Eisland" gezeigt, ein Film von Regisseurin Ute Wieland und mit großer Besetzung: Neben Axel Prahl in der Hauptrolle sind in "Eisland" Christine Schorn, Philine Roggan und Jan Hendrik Stahlberg zu erleben.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert