Nordmagazin

Mittwoch, 11. August 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 12. August 2021, 03:15 bis 03:45 Uhr
Donnerstag, 12. August 2021, 09:00 bis 09:30 Uhr

Verhandlung: OLG Rostock prüft Kauf der Luca-App durch MV

IT-Experten und der Chaos Computer Club warnen seit Monaten vor Sicherheitslücken bei Luca, andere Bundesländer stellen die Funktion der App infrage, doch die Landesregierung in Schwerin hält an Luca fest. Der Kauf der App beschäftigt heute nicht zum ersten Mal auch die Gerichte. Die Vergabekammer des Oberlandesgerichts Rostock prüft den Kauf der Luca-App durch das Land Mecklenburg-Vorpommern. Nicht das erste Verfahren - insgesamt gab es bereits vier, die sich mit der Luca-App-beschäftigt haben - jetzt die höchste und letzte Instanz.

Verwüstungen: Gülleflut in Groß Lüsewitz

In Groß Lüsewitz wurden mehrere Kleingärtner von Gülle aus dem benachbarten Landwirtschaftsbetrieb überflutet. Vermutlich hat ein Außenstehender einen 1000-Kubikmeter-Tank in der Nacht von Samstag auf Sonntag absichtlich geöffnet. Seitdem kämpfen die Mitarbeiter des Landwirtschaftsbetriebes Petschow gegen den stinkenden Matsch.

Bahnstreik: Verspätungen und Zugausfälle drohen

Wismar, Greifswald, Neubrandenburg oder Schwerin - an vielen Bahnhöfen im Land bleiben heute die Züge stehen, höchstens jeder Zweite fährt. Auch S-Bahnen sind betroffen, wie etwa in Rostock- seit der Nacht betreikt die Gewerkschaft GdL auch den Personenverkehr. Es gilt ein Not-Fahrplan, Pendler und Reisende brauchen Geduld, denn es können auch bei privaten Anbietern wie der ODEG zu Verzögerungen kommen, obwohl sie eigentlich nicht vom Streik betroffen sind. Noch bis übermorgen soll der Ausstand dauern. Bahnreisende müssen sich während des Streiks nicht an die Zubindung halten und können ihre Fahrescheine also flexibel nutzen. Wer nicht reisen möchte, kann die Fahrt kostenlos stornieren und bekommt das Geld zurück.

Weitere Informationen
Bahnhof Schwerin © Christoph Woest Foto: Christoph Woest

Lokführerstreik zu Ende - Bahnverkehr in MV wieder normalisiert

Wegen des Streiks hatte es im Regional- und Fernverkehr starke Einschränkungen gegeben. mehr

Bilanz: 10 Jahre Kreisgebietsreform Landkreis Rostock

10 Jahre ist es her, dass die Bürgerinnen und Bürger im Land eine weitere große Reform über sich ergehen lassen mussten - schlankere, effizientere Strukturen sollten entstehen und die Kosten gesenkt werden - mit der Kreisgebietsreform. Wir wollen Bilanz ziehen. Als erstes am Beispiel Landkreis Rostock. Soviel vorweg: Es ist wohl für die Wenigsten ein Grund zu feiern. In den kommenden Wochen berichten wir aus den sechs großen Landkreisen.

Lieferengpässe: Materialmangel im Handwerk

Der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Schwerin warnt vor schlimmer werdenden Lieferengpässen und Preisschwankungen für Bau- und Arbeitsmaterial. Betroffen sind unter anderem Autowerkstätten, Elektrobetriebe und Installateure. Metalle, Kunststoffe, Schrauben, Halbleiterprodukte sind teilweise knapp. Außerdem schwanken die Preise stark, so dass sich bestehende Aufträge teilweise gar nicht mehr rechnen.

Innovation: Neues Drohnensystem in Rostock-Laage vorgestellt

Der Flughafen Rostock-Laage will sich als Zentrum für innovative Verkehrstypen und -technologien etablieren. Heute ist ein neues Drohnensystem vorgestellt worden. Das besondere an diesem sogenannten Hive-System: Es arbeitet autonom. Der namensgebende Hive ist ein kleiner, kastenförmiger Hangar. Er wechselt die Akkus der Drohnen und dient als Lande- und Startplattform. Das System könnte unter anderem in den Bereichen Brandschutz und Werkschutz eingesetzt werden.

PopArt-Ausstellung: Moritz Götze in Ahrenshoop

Emaille-Bilder, auf Schallplatten gepresste Aquarellzeichnungen, ein Brief von Herzog Friedrich-Wilhem zu Mecklenburg im emaillierten Metallkasten - all das ist Moritz Götze. Einer der bedeutendsten Vertreter der Deutschen Pop Art. Mit seinen Künstler-Eltern verbrachte er die Sommer oft in Ahrenshoop, sammelte Plastikflaschen und Tetrapacks. Exotische Dinge in der DDR. Noch heute verewigt er sie ab und an in seinen Bildern. Mecklenburg ist längst zweite Heimat für ihn. Er bereitet eine neue Ausstellung vor, die am 21.08. in der Galerie Alte Schule in Ahrenshoop startet.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert