Nordmagazin

Donnerstag, 10. Juni 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 11. Juni 2021, 03:15 bis 03:45 Uhr
Freitag, 11. Juni 2021, 09:00 bis 09:30 Uhr

Tourismus: 2300 Betten für Rügen

Auf Rügen scheiden sich derzeit die Geister. Grund ist ein vor 20 Jahres genehmigtes Tourismusprojekt auf der Halbinsel Bug. Dabei geht es um nichts geringeres als eines der größten Tourismusvorhaben in ganz Europa. Für 680 Mio Euro soll ganz im Nordwesten von Rügen ein Ferienresort mit 4 Hotels und fast 300 Ferienhäusern gebaut werden. Alles in allem 2300 Betten. Und das auf einer Insel, auf der in den letzten Jahren ohnehin schon enorme Übernachtungskapazitäten entstanden sind. Das polarisiert natürlich. Die einen sehen die Chancen. Die Gemeinde Dranske erhofft sich Arbeitsplätze für den Ort. Andere befürchten die Zerstörung der Natur und noch mehr Staus. Anfang Juli wollen die Investoren ihr Projekt vor Ort auf dem Bug der Öffentlichkeit vorstellen.

Personalmangel: Gastronomie braucht Arbeitskräfte

Alles wird endlich wieder hochgefahren. Auch die Gastronomie. Doch die hat Personalsorgen - wegen der Corona-Pandemie sind nämlich viele Mitarbeiter längst in anderen Branchen tätig. Wir haben einen Küchenchef aus Kühlungsborn anderthalb Jahre lang begleitet.

Corona-Impfung: Digitaler Ausweis kommt

Der digitale Corona-Impfpass wird in Deutschland von heute an Schritt für Schritt eingeführt. Bundesgesundheitsminister Spahn hat am Mittag den offiziellen Startschuss für das Projekt gegeben. Nach seinen Angaben sollen in den nächsten Tagen und Wochen Arztpraxen, Apotheken und Impfzentren an das System angeschlossen werden. Bis Ende des Monats solle der sogenannte CovPass dann für alle, die ihn wollen, zur Verfügung stehen.

Ausgezeichnet: Rostocker Kita bekommt Deutschen Kita-Preis

Die integrative Kita Sonnenkinderhaus aus Rostock hat beim deutschen Kitapreis den 2. Platz belegt. Mehr als 1200 Bewerbungen hatte es gegeben, die integrative Kindertagesstätte aus dem Rostocker Stadtteil Lütten Klein schaffte es als einzige aus Mecklenburg-Vorpommern in die Endauswahl. Am Abend wurden die Gewinner geehrt. 10 000 Euro bekommen die Sonnenkinder für die von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und dem Bundesfamilienministerium vergebene Auszeichnung. Überzeugt hatte die Jury vor allem, dass in der Einrichtung der Rostocker Stadtmission nicht über sondern mit Kindern geredet wird - und dass sie bei allen Vorhaben ein gehöriges Wörtchen mitreden dürfen.

Anglerglück: Heinz hat einen seltenen Fisch gefangen

Heinz Galling und Horst Hennings haben in der Elde einen Fisch gefangen, der seit 10 Jahren in MV nicht mehr gesichtet wurde. Nun hat Heinz den Fisch in die Uni nach Rostock gebracht und spricht mit einem Spezialisten.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert