Nordmagazin

Montag, 26. April 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 27. April 2021, 03:15 bis 03:45 Uhr
Dienstag, 27. April 2021, 09:00 bis 09:30 Uhr

Impfgipfel: Weitere Entwicklung in der Corona-Pandemie

Sollen vollständig Geimpfte mehr Freiheiten im Corona-Lockdown bekommen? Darüber beraten am Nachmittag die Länderchefs mit Kanzlerin Merkel. Und auch die Aufhebung der Impf-Priorisierung ist Thema.

Feuerwehreinsatz: Brand in Rinderstall in Kuhlen

In einem Rinderstall in Kuhlen im Landkreis Ludwigslust-Parchim ist am Morgen ein Brand ausgebrochen. Wie ein Polizeisprecher erklärte, gelang es den Mitarbeitern und Feuerwehrleuten, die meisten Rinder noch aus dem 20 Meter langen Stall zu holen. Mehrere Feuerwehren aus der Region waren im Löscheinsatz.

Milchviehbetrieb: weniger konventionell - Jungbauern wollen mehr Tierwohl und Öko

In der Nähe von Bützow übernehmen zwei junge Leute den Milchviehbetrieb der Eltern. Aber sie wollen vieles anders machen. Nicht mehr konventionell, sondern mehr Tierwohl, mehr "Öko" - möglichst Bio. Doch so ein Umstellungsprozess ist sehr teuer, kompliziert und langwierig. Die beiden zeigten uns den Hof, erklärten ihre Pläne und schauen in die Zukunft.

MRT: Mit Strömungsmechanik gegen Aneurysmen

Ein Aneurysma ist eine unsichtbare Aussackung eines Blutgefäßes, die zum Tode führen kann. Wenn es unerwartet platzt, kommt Hilfe oft zu spät. Warum ein Aneurysma platzt und wie man das eventuell verhindern könnte ist Gegenstand einer aktuellen Forschung an der Uni Rostock.

Programmtipp: Rasch durch den Garten

Gärtnern für jedermann. Beim neuen Format "Rasch durch den Garten" dreht sich in der ersten Folge alles um den Rasen - unangefochtener Liebling bei Menschen mit einem grünen Daumen. Im NDR Fernsehen - heute: 26.04.2021, 21:00 - 21:45 Uhr.

Nachwuchs: Junge Weihnachtstannen für Plantage in Retzow

Das Osterfest liegt gerade hinter uns. Die meisten freuen sich jetzt auf den Sommer. Doch in Retzow an der Landesgrenze zu Brandenburg gibt es einen Mann, der denkt das ganze Jahr über an Weihnachten. Denn er hat eine Weihnachtsbaum-Plantage mit rund 200.000 Bäumen. Und da gab es jetzt wieder Nachwuchs.

Dorfgeschichte: Das Leben in Userin

Eröffnung: 11. Warnemünder Sandwelt "Reise ins Ungewisse" startet

Zu einer "Reise ins Ungewisse" laden die Künstler bei der diesjährigen Sandwelt am Warnemünder Pier 7 ein. Ungewiss ist dabei vor allem, wann wieder Touristen ins Ostseebad kommen, um die vergänglichen Skulpturen zu bewundern. Trotzdem: Nachdem die Ausstellung im vergangenen Jahr schon ausfiel, soll sie in diesem Jahr stattfinden - dann eben für einheimische Gäste. Bis gestern haben die Künstler gearbeitet, jetzt sind ihre Ergebnisse bis zum 31. Oktober zu sehen.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert