Nordmagazin

Freitag, 23. April 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 24. April 2021, 09:00 bis 09:30 Uhr

Sitzung: Sonder-Kreistag Nordwestmecklenburg einberufen

Wegen Korruptionsvorwürfen gegen Landrätin Kerstin Weiss kommt der Kreistag des Landkreises Nordwestmecklenburg heute zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen. Der Zeitpunkt sorgt für Diskussionen, denn am Sonntag ist Landratswahl in Nordwestmecklenburg. Weiss kandidiert für den Posten. Ihr wird vorgeworfen, vom Piraten Open Air in Grevesmühlen, für das sie sich eingesetzt habe, in ihrem Wahlkampf unterstützt zu werden. Weiss wies die Vorwürfe zurück. Sie habe für die Dienstleistungen bezahlt, erklärte sie.

Weitere Informationen
Porträtaufnahme der Landrätin von Nordwestmecklenburg, Kerstin Weiß. © dpa Foto: Jens Büttner

Kreistag beschäftigt sich mit Vorwürfen gegen Landrätin Weiss

Die Landrätin weist die Vorwürfe im Zusammenhang mit einer Werbeagentur zurück. mehr

Zeugenvernehmung: Sitzung des NSU-Untersuchungsausschusses

Mit der Sitzung des NSU-Untersuchungsausschusses heute in Schwerin soll die Beweisaufnahme beendet werden. Der Bericht des Ausschusses soll im Juni im Landtag beraten werden, wie ein Landtagssprecher auf Anfrage mitteilte. Dann soll der Bruder des ermordeten Mehmet Turgut über die Umstände der Ermordung sowie die nachfolgenden Ermittlungen berichten. Die Ausschussmitglieder erhoffen sich von den Vernehmungen vor allem Erkenntnisse zur Arbeitsweise der Sicherheitsbehörden in MV.

Weitere Informationen
Schwerin: Mustafa Turgut wird vor dem NSU-Untersuchungsausschuss im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern über die Umstände der Ermordung seines Bruders Mehmet Turgut in Rostock und die nachfolgenden Ermittlungen befragt. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Bruder von NSU-Opfer Turgut: Hoffen auf Antworten

Der Bruder des 2004 in Rostock getöteten Mehemt Turgut berichtete vor dem NSU-Untersuchungsausschuss in Schwerin. mehr

Quereinsteiger: Talkshow-Hero und Bürgermeister

An dem Mann kommt zurzeit scheinbar keine Talkshow vorbei: Claus Ruhe Madsen: Seit 2019 Oberbürgermeister von Rostock, der größten Stadt unseres Landes. Der gebürtige Däne hat erstaunlich viele Fans. Auf Facebook und Instagram folgen ihm über 15.000 Menschen. Aber bekommt der Quereinsteiger als Politiker auch alles unter einen Hut?

Baubranche: Zu wenig Material für Handwerker

Der internationale Holzpreis hat sich in den vergangenen zwölf Monaten an der Chicagoer Terminbörse mehr als verdreifacht, der Eisen- und der Kupferpreis haben sich knapp verdoppelt. Das spüren inzwischen auch Unternehmen aus der Baubranche hier im Land.

Stadtumbau: Anklam für Deutschen Städtebaupreis nominiert

Als eine von zwei ostdeutschen Städten ist Anklam für den Deutschen Städtebaupreis nominiert. Der Preis wird alle zwei Jahre von der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung verliehen - und zwar für eine zukunftsweisende Planungs- und Stadtbaukultur. Heute Abend ist klar, ob Anklam es geschafft hat. Unter die 10 Nominierten hat es die Stadt in Vorpommern mit ihrem radikalen Umbau der Innenstadt geschafft.

Fantasiewelt: Manga-Kunst aus Schwerin

Die Manga-Künstlerin Nashi ist in der Nähe von Schwerin aufgewachsen und lässt die Handlung ihrer Bücher in ihrer Heimat spielen. Die Mangas verkauft sie mittlerweile sogar nach Japan und so tauchen plötzlich Schloss und Dom in japanischen Comics auf.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert