Nordmagazin

Montag, 21. Dezember 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 22. Dezember 2020, 03:15 bis 03:45 Uhr
Dienstag, 22. Dezember 2020, 09:00 bis 09:30 Uhr

Verordnung: Zünden von Pyrotechnik auf öffentlichen Plätzen verboten

In Mecklenburg-Vorpommern soll es in diesem Jahr kein Silvester-Feuerwerk geben. Das hat die Landesregierung nach einer Sitzung in der vergangenen Woche mit dem sogenannten MV-Gipfel - mit Verbänden und Kommunen - beschlossen. Das Bußgeld bei Verstößen gegen das Böllerverbot auf öffentlichen Straßen und Plätzen im Land zu Silvester ist drastisch erhöht worden. Wer Feuerwerk zündet, muss mit bis zu 1.000 Euro Bußgeld rechnen. Man wolle damit ein deutliches Signal setzen, sagte Innenminister Renz. Was bedeuten diese Verschärfungen für die Pyrotechniker im Land? Ein Beispiel aus Neubrandenburg.

Arbeitsschutz: Fehlende Corona-Tests in der Kinder- und Jugendhilfe

In dieser Pandemie sind viele Pläne und Anweisungen entwickelt worden, wie man die systemrelevanten Gruppen vor dem Virus schützen sollte oder was zu tun ist nach Kontakt mit Infizierten. Also tritt der Ernstfall ein, wissen alle, wie sie sich verhalten sollen - Krankenhauspersonal, Kindergartenerzieher oder Lehrer. Aber ein Bereich ist nicht dabei bedacht worden - die Kinder und Jugendhilfe.

Schnelltests: Besuch in Pflegeheimen nur mit negativem Corona-Test

Ab heute gelten strengere Vorschriften für Besuche in Alten-und Pflegeheimen. Die sind nur noch mit einem negativen Corona-Test möglich. Die Zahl der Besucher und der Besuchstage ist eingeschränkt. Ziel ist es die Bewohner zu schützen aber nicht abzuschotten.

Weitere Informationen
Eine Frau testet eine andere Frau auf Corona © imago images Foto: Laci Perenyi

Pflegeheim: Besuch ab sofort nur mit negativem Corona-Test

Die Landesregierung hat 400.000 Schnelltests bestellt. Personelle Unterstützung fürs Testen kommt von der Bundeswehr. mehr

Handwerk: Restaurierungsarbeiten an Thelkower Kirche

Die Thelkower Kirche ist ein echtes Schmuckstück. Denn sie ist ziemlich gut erhalten. Eine Feldsteinkirche mit außergewöhnlichen Fenstern, die im Steindruckverfahren gefertigt wurde. Und der Dachstuhl wurde vermutlich 1250 errichtet, ziemlich alt für ein vollständig erhaltenes Kirchendach. Die Kirche wird gerade für 230 000 Euro restauriert.

Artenschutz: Experten zu Fischotter-Beständen

Der Fischotter ist viele Jahre bejagt worden, wegen seines Fells, aber auch als Nahrungskonkurrent für andere Tiere. Seit Längerem steht er aber unter Schutz, im kommenden Jahr ist er Wildtier des Jahres in Deutschland. Wie viele Tiere es in MV gibt, untersuchen Experten gerade wieder – seit 20 Jahren läuft ein landesweites Monitoring-Programm.

Dorfgeschichte: Das Leben in Salchow

Das ist mal keine leichte Aufgabe: Zu Salchow bei Anklam hat man schon vieles gehört und gelesen. Das Dorf hat überregional Schlagzeilen gemacht – mit rechten Konzerten und einem Wohnprojekt der völkisch-nationalen Szene. Unsere Reporterin wusste nicht, was sie erwartet.

Weitere Informationen
Zwei Reporter am Ortseingang von Gudow.

Dorfgeschichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Jede Woche suchen Reporter kleine Dörfer in MV auf und kommen mit den Menschen ins Gespräch - der Überblick. mehr

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert