Nordmagazin

Sonntag, 22. November 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Montag, 23. November 2020, 09:00 bis 09:30 Uhr

Totensonntag: Gedenken auf den Friedhöfen

Heute ist Ewigkeits-Sonntag - besser bekannt als Totensonntag. Der Tag, an dem wir einmal mehr an die Menschen denken, die nicht mehr unter uns sind Viele Menschen gehen heute aus diesem Anlass auf die Friedhöfe, besuchen ihre verstorbenen Verwandten und pflegen ihre Gräber.

Studie: Friedhöfe im Umbruch

Immer mehr Friedhöfe sind in Finanznot, denn herkömmliche Bestattungen werden zunehmend weniger. Die Leute wollen lieber in Friedwäldern, in Urnen oder auf See bestattet werden. Was heißt das für die Friedhöfe? Wie müssen sie sich künftig neu aufstellen? Das hat ein Theologe der Rostocker Uni mit seinem Team in einer Studie untersucht.

Engagement: Rettung der Dorfkirche in Lüdershagen

Ehrenamtliches Engagement hat viele Gesichter. Einer ist Trainer bim Fußballverein, ein anderer rettet Kulturgüter. Wir stellen einen angehenden Restaurator vor, der sich mit Herzblut für seine Dorfkirche in Lüdershagen einsetzt. Hier versucht er zu bewahren, was anderenorts einfach verrottet.

Schwarzwildbestand: Großjagd unter Corona-Bedingungen

Der Druck auf die Jäger wächst: aus Angst vor der Afrikanischen Schweinepest sollen die Jäger im Land so viele Wildschweine wie möglich erlegen - damit sich die Tierseuche nicht so rasant verbreitet. Die Wildschweine übertragen das Virus. Für den Menschen ist es ungefährlich, aber nicht für die Hausschweine. Die Landesforst organisiert deshalb in diesem Jahr 300 Drückjagden - so wie die im Jameler Forst im Kreis Nordwestmecklenburg.

Zeitreise: Der Rostocker "Jazzdiskurs"

Sie spielen selbst zwar kein Instrument, aber sind seit vielen Jahrzehnten richtig besessen von der Jazzmusik. Die Namen der Jazzer änderten sich, die Orte änderten sich, aber zwei Männer blieben feste Konstanten: Willi Methling und Ulli Möller. Unsere Zeitreise.

Medienpreis: Kita Wismar wird ausgezeichnet

Wie gehen eigentlich die Kleinsten in der Gesellschaft mit der Pandemie um? Es wird vor allem über die Wirtschaft geredet, über anstrengendes Home Office Zuhause - weniger über die Jüngsten. Das haben Kinder der DRK-Kita in Wismar deshalb selbst in die Hand genommen. Sie haben einen Film gemacht und darin den ersten Lockdown verarbeitet.

Programmtipp: Die Nordreportage "Pasta Patrick"

Patrick Grümmert ist einer aus der Region und traut sich, im "Kartoffelland" Mecklenburg-Vorpommern selbst gemachte Nudeln anzubieten und zwar erfolgreich, sein Geschäft floriert. Alle wollen mittlerweile seine Nudeln haben, seine Soßen, Chutneys, Pesto, die ganze Produktpalette.
"Die Nordreportage: Pasta-Patrick - Der Nudelkönig vom Lande" am Montag, 23. November 2020 um 18:15 Uhr im NDR Fernsehen.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert