Nordmagazin

Dienstag, 27. Oktober 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr

Beratungen: Landesregierung zur Corona-Lage

Die rot-schwarze Landesregierung berät heute erneut über die aktuelle Corona-Lage. In der vergangenen Woche hatte das Land sich gemeinsam mit Kommunen und Verbänden auf ein Ampel-System für Kreise mit hohen Infektionszahlen verständigt. Diese Warnstufen sollen jetzt Teil einer Verordnung werden und damit rechtlich bindend sein.

Weitere Informationen
Staatskanzlei von Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin im Sonnenlicht.

Landesregierung MV: Kontakte einschränken, Besuche vermeiden

Zudem wurden nach den Kabinettsberatungen Einzelheiten zum Winterwirtschaftsprogramm genannt. mehr

Infektionsschutz: Einschränkungen für Güstrow und Amt Güstrow Land

Die Verwaltungsspitze des Landkreises hat heute entschieden, dass die seit Freitag geltenden Einschränkungen für die Stadt Güstrow und das Amt Güstrow-Land bestehen bleiben. Das heißt, es dürfen sich in privaten Räumlichkeiten derzeit maximal 15 Personen treffen. In Gaststätten oder anderen gewerblichen Räumen ist die Obergrenze 25 Personen. Neben Einkaufszentren ist auch auf jeglichen Wochen-, Trödel- oder sonstigen Märkten ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Das KMG-Klinikum hat eigenständig ein Besuchsverbot erlassen. Ziel des Landkreises ist es, die lokalen Infektionsherde einzudämmen.

Weitere Informationen
Außenansicht der renovierten Domschule in Güstrow © NDR Foto: Sabine Frömel

Strengere Corona-Regeln in Güstrow und Ludwigslust-Parchim

Infektionen am Gymnasium sind Grund für die Einschränkungen in Güstrow. mehr

Geldverschwendung: Bund der Steuerzahler veröffentlicht Schwarzbuch

Seit fast einem halben Jahrhundert listet der Bund der Steuerzahler auf, wo seines Erachtens nach Steuergeld in der ganzen Bundesrepublik verschwendet wird. Zum 48. Mal wird heute das sogenannte Schwarzbuch veröffentlicht. Auch fünf Fälle aus MV haben es auf die Liste geschafft.

Weitere Informationen
Mehrere Exemplare des Schwarzbuch der Steuerzahler liegen auf einem Tisch. © picture alliance Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa

Fünf Fälle von Steuerverschwendung aus MV in Schwarzbuch

Kritisiert wird unter anderem eine Ersatz-Eiche für 100.000 Euro und verlustreiches Luxus-Mineralwasser. mehr

Sturmschäden: Zempin und der Küstenschutz

Zempin hat es wieder mal mächtig erwischt nach dem Sturm und was so mancher Einwohner bei der Strandaufspülung befürchtet hat, ist eingetreten – zwei Meter der sogenannten Opferdüne sind weg, in die Ostsee gerissen.

Versorgungsengpass: Rostocker Chefapotheker beklagt Medikamentenmangel

Während der Hochphase der Corona-Pandemie spitzte sich die Situation zu - aber schon zuvor klagten Ärzte und Apotheker über Lieferengpässe bei Arzneien. Die Gründe sind bekannt, doch Lösungen lassen auf sich warten. Seit 2002 leitet Hartmut Eggers die Apotheke im Klinikum Südstadt Rostock. 22 Apotheker*innen hören auf sein Kommando, insgesamt 6 Reha Kliniken mit 1.500 Betten sind sein Arbeitsfeld. Zum 1. November geht er in Rente, aber nicht ohne noch einmal den Finger in die Wunde zu legen. "Die Versorgungsengpässe bei Medikamenten sind beinah schon gesundheitsgefährdend", so der Warnemünder.

Traditionsverein: Lübtheener Ringer in dieser Saison nicht in der Spitzenklasse

Er ist nicht weg zu denken: Wie die Stadtkirche oder der Beiname "Lindenstadt" gehört auch der Ringerverein zu Lübtheen. Das Bundesliga-Team ist der ganze stolz der 6000-Einwohner-Gemeinde. Aus ganz Deutschland, Dänemark und Tschechien kommen die Leistungssportler. Doch auch hier hat die Corona-Situation ihre Spuren hinterlassen.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
Kitesurfer bei Sonnenuntergang © NDR Foto: Klaus Haase

Das "Land zum Leben": Ihre Bilder aus MV

Jeden Abend um 19.30 Uhr zeigen wir Ihnen unsere Bilder des Landes. Schicken Sie uns die schönsten Schnappschüsse. mehr