Nordmagazin

Dienstag, 06. Oktober 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 07. Oktober 2020, 03:15 bis 03:45 Uhr
Mittwoch, 07. Oktober 2020, 09:00 bis 09:30 Uhr

Beratungen: Kabinett tagt zu Corona-Virus

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus ist die Nachverfolgung der Kontaktpersonen ein wichtiger Baustein. Derzeit werden mehrere Lehrer und Schüler an zwei Schulen in Löcknitz und Rostock getestet.

Weitere Informationen
Binz: Leere Balkons am geschlossenen Strandhotel Rugard im Seebad an der Ostseeküste. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Negativ-Tests von Urlaubern aus Risikogebieten gefordert

In Mecklenburg-Vorpommern gehen die bereits bestehenden Regelungen über die Beschlüsse der Länder hinaus. mehr

Streit: Investitions-Stau beim ÖPNV Rostock

Die Rostocker Straßenbahn AG bewegt im Schnitt 40 Millionen Fahrgäste pro Jahr. Wenn Rostock, die größte Stadt des Landes, weiter wächst wie bisher, könnten das in 10 Jahren schon 50 Millionen sein. Könnten, wenn der Fuhrpark mitspielt. Denn der besteht größtenteils aus Straßenbahnen - die Verschleißgrenze ist hier bald erreicht. Im Dezember 2919 hat die Bürgerschaft den Kauf von fast 40 neuen Bahnen für rund 120 Millionen Euro beschlossen. Der Oberbürgermeister sollte prüfen wie das finanziert werden kann. Bislang ohne Ergebnis.

Krankenversorgung: Medizinische Hilfe rund um die Uhr

Insgesamt 37 Krankenhäuser und Kliniken gibt es in Mecklenburg-Vorpommern. 15 von ihnen betreiben eine Fachabteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, also Einrichtungen, in denen Frauen z.B. betreut und unterstützt werden, wenn sie ihre Kinder zur Welt bringen. Und etliche Krankenhäuser haben genau diese Abteilungen geschlossen, weil sie mit den Einnahmen nicht die Ausgaben für Technik und Personal bezahlen können. Jüngstes Beispiel ist ja das Krankenhaus in Crivitz. In Anklam hingegen gibt es ein kleines Klinikum, das die Versorgung von Müttern und in Kindern im ländlichen Raum als Ziel festgelegt hat und so gibt es eben in Anklam eine Entbindungsstation mit zehn Betten.

Weitere Informationen
Haupteingang des Krankenhauses in Anklam am 22. September. © NDR Foto: Tilo Wallrodt

Gegen den Trend: Geburtshilfe Anklam bleibt trotz Verlusten

Im Nordosten werden vielerorts kindermedizinische Einrichtungen geschlossen, weil sie sich nicht rechnen. Anders in Anklam. mehr

Nachwuchssorgen: Binnenschiffer gesucht

Der Ausbildungsberuf Binnenschiffer ist wenig bekannt – dabei bietet der Berufsabschluss vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Und in Deutschland werden Binnenschiffer gesucht. In Vorpommern kann man den Beruf auf dem Segelfahrgastschiff "Weiße Düne" lernen.

Interventionsstelle: Häusliche Gewalt gegen Frauen

Die Zahl der mitbetroffenen Kinder aus Familien, die häuslicher Gewalt ausgesetzt sind, steigt in MV stetig an. Der Schutz von Erwachsenen und ihren Kindern von häuslicher Gewalt wird von den zuständigen Behörden oft vernachlässigt. Wie Kinder auf diese oft sehr belastende Situation reagieren, weiß die Wolgaster Interventionsstelle zur Genüge. Mit einer Postkartenaktion wollen die Beraterinnen nun für dieses Thema sensibilisieren.

Herbstferien: Spaß beim Theaterfechten

Für die Actionstars in Hollywood gehört es zum 1x1 der Ausbildung. Kaum ein klassisches Theaterstück kommt ohne das "szenische Fechten" aus. Lehrmeister sind Spezialisten die verschiedene Style und Techniken beherrschen. Solch ein Fechtmeister gibt heute einen Kurs für Ferienteenies.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert