Nordmagazin

Dienstag, 01. September 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr

Kreuzfahrttourismus: Wie geht's weiter bei AIDA Cruises in Rostock?

Die MV Werften und die Zukunft des Schiffbaus im Land beschäftigen die Landes- und Bundespolitik. Noch im Schatten der aktuellen Debatte, die Situation der in Rostock ansäßigen Reederei AIDA Cruises. Auch für AIDA und die Reedereien des Gentingkonzerns produzieren die hiesigen Werften. Mit welcher Wechselwirkung ist hier zu rechnen? Geht den Werften die Luft aus, weil die Kreuzfahrt in der Krise steckt?

Migration: Innenminister Caffier zur Flüchtlingswelle 2015

Flüchtlinge 2015 in Mecklenburg-Vorpommern: Viele von ihnen wollen weiter: In skandinavische Länder. Viele aber wollen bleiben. In Deutschland, Die Zahlen für das Jahr 2015 in Mecklenburg-Vorpommern lesen sich so: Über 18.500 Flüchtlinge kommen ins Land.  Das ist ein nicht wieder erreichter Höchstwert. In den folgenden Jahren sinkt die Zahl rapide. Im ersten Halbjahr dieses Jahres zum Beispiel kamen gerade mal über 800 Flüchtlinge.

Umschulung: Neue Busfahrer für den Landkreis Rostock

Sie kommen aus verschiedensten Berufen, sind bald im Auftrag der Kommune unterwegs und betreten neues Gebiet: 11 Umschüler, die seit August bei rebus den Beruf des Busfahrers erlernen. Für vier Monate heißt dann: Theorie pauken und Praxisstunden im Fahrschulbus auf den Straßen Mecklenburgs.

Radfahrerkontrollen: Landesweite Aktion "Fahren.Ankommen.Leben"

Zweiradfahrer müssen in den kommenden Wochen mit Kontrollen durch die Polizei rechnen. An mehr als 60 mobilen und stationären Kontrollstellen werden etwa 170 Beamte im Rahmen der Aktion "Fahren Ankommen Leben" im Einsatz sein. Sie werden bei Moped-und Motorradfahrern zum Beispiel auf die Einhaltung des Tempolimits achten. Bei Radfahrern wollen sie kontrollieren, ob der richtige Radweg benutzt wird oder die Beleuchtung den Vorschriften entspricht.

Luftverkehrsrecht: Service zum Thema Drohnenflüge

Drohnen sieht man immer häufiger am Himmel. Inzwischen gibt es sie auch schon bei Discountern zu kaufen. Aber Drohnenpiloten dürfen nicht fliegen, wie sie wollen. Drohnen ab 250 Gramm müssen mit Namen und Adresse des Eigentümers gekennzeichnet sein und auch Hobbypiloten unterliegen dem Luftverkehrsrecht.

Umzugsmission: Wolgaster Stachelschweine bekommen neues Quartier

Die Besucher des Tierparks Wolgast können ab sofort die Stachelschweine aus nächster Nähe bewundern. Die 8 Tiere haben ein neues Gehege bezogen.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert