Nordmagazin

Donnerstag, 13. August 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 14. August 2020, 03:15 bis 03:45 Uhr
Freitag, 14. August 2020, 09:00 bis 09:30 Uhr

Untersuchung: Verunreinigter Test in Graal-Müritz bei Schüler?

Der positive Corona-Test eines Schülers in Graal-Müritz könnte möglicherweise fehlerhaft sein. Er hatte in der vergangenen Woche zur Schließung der Ostsee-Grundschule geführt. Das Gesundheitsamt des Landkreises Rostock gehe dem begründeten Verdacht eines fehlerhaften Covid-19-Tests nach. Die Ermittlungen laufen derzeit.

Weitere Informationen
Grundschule Graal-Müritz © dpa-Zentralbild/dpa Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Graal-Müritz: Corona-Test war fehlerhaft - Schule öffnet wieder

Ein positiver Corona-Test eines Schülers, der die Schließung der Ostsee-Grundschule in Graal-Müritz zur Folge hatte, war fehlerhaft. Die Quarantäne wurde aufgehoben, die Schule geht Freitag wieder los. mehr

Maskenpflicht: Kontrollen durch das Ordnungsamt

Das Ordnungsamt Neubrandenburg kontrolliert in dieser Woche vermehrt die Einhaltung von Corona-Maßnahmen in Bussen. Die insgesamt acht Mitarbeiter sind in den Fahrzeugen selbst, aber auch am Busbahnhof unterwegs. Der überwiegende Teil der Fahrgäste hält sich an Maskenpflicht und Abstandsregeln, so eine Sprecherin der Stadt Neubrandenburg. Bußgelder mussten noch nicht erhoben werden. Bei Verstößen gegen die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr drohen seit heute 150 statt bisher 25 Euro Bußgeld.

Weitere Informationen
Mitarbeiter der DB Sicherheit und Beamte der Bundespolizei gehen durch einen Zug und kontrollieren, ob die Corona-bedingte Maskenpflicht eingehalten wird. © picture alliance Foto: Annette Ried

Corona-Regeln: Mangel an Personal - kaum Kontrollen

Die Einhaltung der Corona-Regeln wird in Mecklenburg-Vorpommern unterschiedlich stark kontrolliert. Einigen Ordnungsämtern mangelt es an Personal für Kontrollen. mehr

Petition: Unterschriftenaktion für angemessenen Betreuungsschlüssel in Kitas

Alltag in Kitas und Hort: Eine Erzieherin ist teilweise mit 15 Kindergartenkindern allein. Gerade Mecklenburg-Vorpommern ist in Sachen Betreuungsschlüssel Schlusslicht unter den Bundesländern. Hier kümmert sich eine Erzieherin durchschnittlich um die meisten Kinder pro Gruppe. Studiogespräch zum Thema mit Sozialministerin Stefanie Drese.

Sommerwetter: Hitzestress im Asphaltbau

Die Luft hat 32 bis 34 Grad und unter den Männern von ASA-Bau glüht regelrecht der frische Asphalt. 150 Grad und mehr hat die schwarze Masse, die sie jetzt bei Rühn verarbeiten - die Straße ist voll gesperrt, die Anwohner wollen sie nutzen. Die Baustelle liegen lassen, bis es kühler wird, ist keine Option.

Fremdenfeindlichkeit: Rassismus im Kreisliga-Fußball

Seit 2015 gibt es den FC Al Karama. Das Team des Greifswalder Fußballvereins besteht überwiegend aus Geflüchteten: aus Syrien, Eritrea oder Somalia kommen die Spieler, aber auch 2 Deutsche sind dabei. Bei Al Karama darf jeder mitspielen. Es ist der einzige von Migranten gegründete Fußballverein in MV - ein Vorzeige-Integrationsprojekt. Seit 2019 spielen die Jungs in der Kreisliga. Immer wieder kommt es bei den Partien zu Problemen mit Fremdenhass und Ausgrenzung.

Gedenken: Tote an der Grenze

In diesem Jahr wird die Deutsche Einheit 30 Jahre alt. Im nächsten Jahr ist es bereits 60 Jahre her, dass in Berlin das Symbol der deutschen Teilung errichtet wurde. Die Gesamtzahl aller Opfer des Eisernen Vorhangs in Europa - sie kann bis heute nur geschätzt werden, auch wenn Wissenschaftler mehrerer Universitäten seit Jahren dazu forschen. Erinnert wird heute, am 13. August, an alle Menschen, die die Grenze das Leben kostete.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert