Nordmagazin

Montag, 27. Juli 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 28. Juli 2020, 03:15 bis 03:45 Uhr
Dienstag, 28. Juli 2020, 09:00 bis 09:30 Uhr

Forderung: Testpflicht für Rückkehrer aus Corona-Risikogebieten

Jeder sollte sich überlegen, ob eine Reise ins Ausland wirklich notwendig ist. Mit diesem Appell will Ministerpräsidentin Schwesig auf die Gefahren einer Verbreitung des Corona-Virus hinweisen. Schwesig hat im Gespräch mit NDR Info außerdem angekündigt, dass Mecklenburg-Vorpommern prüft, die Quarantäne-Regeln zu verschärfen. Außerdem fordert die Ministerpräsidentin fordert eine Testpflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten.

Vorbereitungen: Schulleitungen beginnen mit Planungen für das neue Schuljahr

Eine Woche vor Beginn des Schuljahres fordert auch die Schulleitungsvereinigung Mecklenburg-Vorpommern, dass jeder, der aus einem Risiko-Urlaubsgebiet zurückkehrt, in Quarantäne muss. Die Schulleiterinnen und Schulleiter halten Corona-Tests für Reiserückkehrer für nicht ausreichend. Das Risiko einer Ansteckung von Mitschülern und Lehrern müsse begrenzt werden. Hierzu folgt ein Studiogespräch zum Thema: Hygieneplan an Schulen.

Nebenjob: Ehrenamtler und Hartz IV

Wer ehrenamtlich tätig ist und dafür eine kleine Aufwandsentschädigung erhält, muss dieses Geld den Behörden melden. Das gilt fürs Finanzamt aber auch für das Jobcenter, wenn jemand Leistungsbezieher ist. Denn Aufwandsentschädigungen gelten als Einkommen.

Museumsbesuch: Wie fällt die Halbjahresbilanz aus?

Schifffahrts-Geschichte statt Strand. Wenn es in den Ferien regnet, entscheiden sich viele Familien für einen Museums-Besuch. Rund 200.000 Besucher kommen pro Jahr in die vier Rostocker Museen. Doch im Coronajahr fällt die Bilanz um einiges schlechter aus - schon zur Jahreshalbzeit.

Sommerreporter: Ein Tag an der "Fischbude"

Zum Urlaub und zum Sommer in unserem Land gehört es einfach dazu: das Fischbrötchen. Bis es aber in der Auslage liegt, wird von Gaststättenbesitzern einiges an Arbeit abverlangt. Unser Reporter hat sich einen Arbeitstag an der Fischbude angeguckt und auch kräftig mit angepackt.

Dorfgeschichte: Das Leben in Sievershagen

Immer wieder erleben wir es, dass unsere Dorfgeschichten-Reporter Orte kennenlernen, in denen sich Fuchs und Hase "gute Nacht sagen". Aber es gibt auch Orte, die haben quasi einen Standortvorteil und wachsen - so wie Sievershagen. Das Dorf liegt verkehrsgünstig nahe der A20.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert