Nordmagazin

Sonntag, 28. Juni 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Montag, 29. Juni 2020, 09:00 bis 09:30 Uhr

Alternativurlaub: Statt Campingplatz eine Fahrt ins Blaue

Die Campingplätze im Land sind brechend voll. Auf Parkplätzen und Freiflächen schummeln sich Wohnmobile durch die Urlaubsregion MV. Das muss aber nicht sein. Die Fahrt ins Blaue kann zum „Landvergnügen“ werden - ein Reiseführer, der alternative und themenorientierte Stellplätze anbietet.

Ferien-Schwimmkurs: DRK Parchim bietet kostenlosen Unterricht an

Keine Schule, kein Schwimmunterricht So geht es in diesem Jahr vielen Kindern - Corona macht den Kindern einen Strich durch die Rechnung. Das Bildungsministerium bietet nun an, dass Kinder im Sommer kostenlos die Schwimmstufe nachholen können. Das DRK Parchim bietet solche Schwimmkurse an.

Zeitreise: 30 Jahre Währungsunion

Am 1. Juli 1990 trat die Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion zwischen der BRD und der DDR in Kraft. Die Währungsunion stellte für die meisten DDR-Bürger zunächst die größte Veränderung dar – die DM in den Händen zu halten war besonders, es war das Symbol für das Wirtschaftswunder und den Wohlstand in Westdeutschland. Umgetauscht wurde mit dem Kurs 1:1. Dieser Wechselkurs sorgte für Kritik - bis heute. Bevor sich die ersten Geldtransporte der Bundesbank aus Frankfurt am Main auf den Weg gen Osten machten, erkundeten Bedienstete des Geldinstituts die Tresorsituation in der DDR. Immerhin galt es, ca. 460 Tonnen Geldscheine im Wert von 27,5 Milliarden D-Mark so auf die DDR zu verteilen, dass die neue Währung am Stichtag in allen Bezirken vorrätig war. Manfred Diercke aus Boizenburg war damals Leiter der Raiffeisenbank. Dreimal musste er zur Staatsbank nach Schwerin fahren und die DM abholen, insgesamt 1 Millionen – er hatte die Bemessungsgröße unterschätzt. Damals wie heute war Wolfgang Mieck Leiter der Kaufhalle in Boizenburg. Er musste zusehen, wie die Preise fielen und auch gute Lederschuhe zu einem Spottpreis über den Ladentisch gingen, bevor dann die Westware die Regale füllte.

Parkkonzert: Musikerstammtisch spielt im Park Putbus

Seit Februar dieses Jahres wird der Musikerstammtisch organisiert. Inzwischen sind es rund 20 Musiker der Insel Rügen, die sich regelmäßig in der ehemaligen Fürstenstadt treffen. Weil in der Corona-Krise viele Auftrittsmöglichkeiten fehlen, wollen die Musiker nun einen Nachmittag lang den Putbusser Schlosspark bespielen. Verteilt auf sieben verschiedene Spielorte spielen sie von Jazz über Blues bis hin zu Sambarhythmen.

Flugshow: Hornraben künftig Attraktion im Vogelpark Marlow

In Afrika sind sie eigentlich zu Hause, aber im Vogelpark Marlow auch. Hornraben. Normalerweise ziehen dort Greifvögel und Papageien die großen Flugshows ab. In Zukunft sollen die Raben auch mitmischen.

Wochenserie: Auf den Spuren von Rostock-Lütten Klein

Vor 51 Jahren wurde im Rostocker Nordwesten eine Neubauwohnung an eine junge Familie übergeben. In einem Plattenbaublock auf der grünen Wiese – im neuen Lütten Klein. Das Nordmagazin begleitet in dieser Woche unseren Reporter. Er hat dort seine Kindheit und Jugend verbracht und sucht nun nach alten Bekannten. Was hat sich in den vergangenen Jahren verändert?

Programmtipp: Die Nordreportage – Vom Elektriker zum Bäckermeister

Bioqualität und Handwerk sind für den Bäckermeister am Hof Medewege nahe Schwerin das A und O. Bis auf zwei große Knetmaschinen, die im Einsatz sind, wird in dem Unternehmen mit 80 Mitarbeitenden alles per Hand hergestellt. Das zur Produktion notwendige Vollkornmehl wird täglich in drei großen Natursteinmühlen gemahlen, insgesamt zwei Tonnen aus Weizen, Roggen und Dinkel.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert