Nordmagazin

Freitag, 26. Juni 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 27. Juni 2020, 03:15 bis 03:45 Uhr
Samstag, 27. Juni 2020, 09:00 bis 09:30 Uhr

Rettungsschirm: Entscheidung für Zukunft der MV Werften

Heute wollen die beteiligten Banken klären, ob sie grünes Licht für eine 175 Millionen-Euro-Hilfe für die angeschlagenen MV-Werften geben. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums in Schwerin treffen sich dann die Vorstände der insgesamt 17 beteiligten Kreditinstitute. Das Geld muss freigegeben werden, damit offene Rechnungen der Zulieferer bezahlt werden können. Die MV-Werften sind offenbar coronabedingt in Schieflage geraten - der Genting-Mutterkonzern klagt über massive Gewinneinbrüche.

Weitere Informationen
Am Standort Warnemünde der MV Werften wird das 216 Meter lange Mittschiff des ersten Global-Class-Kreuzfahrtschiffes "Global Dream" ausgedockt. © MV Werften Foto: MV Werften

MV Werften: Entscheidung über Millionenhilfen

Heute entscheiden die Banken, ob sie Überbrückungsgelder in Höhe von 175 Millionen Euro für die MV Werften freigeben. Die Beratungen dauern offenbar länger als geplant. mehr

Museumsschätze: Landesdepot Schwerin in den letzten Zügen

Es war eine der größten Baustellen des Landes - das Landesdepot in Schwerin. 2018 wurde der Grundstein gelegt und vor gut einem Jahr war dann das Richtfest. Jetzt wird das Depot weiter komplettiert – Fenster werden eingebaut und die Kupferfassade wächst. Wie ist der Stand der Dinge? In nicht mal mehr einem Jahr soll die 60 Millionen Euro Investition fertig sein. Das Landesamt für Kultur und Denkmalpflege sowie die Staatlichen Schlösser, Garten und Kunstsammlungen werden hier einziehen.

Aufrechterhaltung: Banken im ländlichen Raum

Viele Kleinstädte in MV, immer gleicher Kreislauf, sinkende Einwohnerzahlen, steigender Altersdurchschnitt. Folge oft: immer weniger Infrastruktur. Wichtiger Anlaufpunkt in vielen Orten noch: die Bank. Aber auch das könnte bald vorbei sein.

Negativzinsen: Banken erhöhen Kontoführungsgebühren

Immer mehr Banken und Sparkassen erhöhen ihre Gebühren für Privatkunden, weil sie mit Zinsen nicht mehr viel verdienen. Worauf soll man als Kontoinhaber bei einem Konto mit Gebühren achten?

Nachbesserungen: Technik für telemedizinische Versorgung der Patienten optimiert

In Zeiten von Corona zeigt sich, dass die Telemedizin noch wichtiger ist als ohnehin schon. Gerade für schwerkranke Patienten, die eng betreut/überwacht werden müssen, und so nicht Gefahr laufen, sich in Praxiswartezimmern anzustecken. Die meisten gesetzlichen Krankenkassen in MV bewilligen deshalb auch ohne Probleme die nötige Technik für die telemedizinische Nachsorge. Die AOK Nordost hat nun Nachbesserungen in der telemedizinischen Versorgung ihrer Patienten angekündigt.

Wochenserie: Auf den Spuren von Rostock-Lütten Klein

Vor 51 Jahren wurde im Rostocker Nordwesten eine Neubauwohnung an eine junge Familie übergeben. In einem Plattenbaublock auf der grünen Wiese – im neuen Lütten Klein. Das Nordmagazin begleitet in dieser Woche unseren Reporter. Er hat dort seine Kindheit und Jugend verbracht und sucht nun nach alten Bekannten. Was hat sich in den vergangenen Jahren verändert?

Weitere Informationen
Mehrere klassische Plattenbauten im Stadtteil Lütten.

Serie im Nordmagazin: Zurück in Rostock Lütten Klein

Reporter Steffen Schneider hat das Experiment gewagt und ist zurück an den Ort seiner Kindheit gezogen - nach Rostock Lütten Klein. Eine Wochenserie im Nordmagazin. mehr

Ausstellungsfläche: Verkaufsalternative "Kunstkiosk" Güstrow

Wegen Corona ist derzeit auch bei vielen Künstlern Flaute. Kunsthandwerkermärkte sind abgesagt, Ausstellungen auch - viele haben keine Möglichkeit, ihre Kunstwerke zu verkaufen. Zum Glück gibt es doch immer Menschen, die helfen. So stellt auch eine Ladenbesitzerin in Güstrow Künstlerinnen einen Nebenraum ihres Geschäfts zur Verfügung.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
Kitesurfer bei Sonnenuntergang © NDR Foto: Klaus Haase

Das "Land zum Leben": Ihre Bilder aus MV

Jeden Abend um 19.30 Uhr zeigen wir Ihnen unsere Bilder des Landes. Schicken Sie uns die schönsten Schnappschüsse. mehr