Nordmagazin

Dienstag, 09. Juni 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 10. Juni 2020, 03:15 bis 03:45 Uhr
Mittwoch, 10. Juni 2020, 09:00 bis 09:30 Uhr

Wahlumfrage: Landes-CDU überholt SPD

Die SPD muss um ihre Rolle als stärkste politische Kraft in MV fürchten. Nach einer repräsentativen Umfrage von infratest dimap im Auftrag des NDR kommen die Sozialdemokraten nur noch auf 24 Prozent. Klar vorn liegt die CDU mit 29 Prozent.

Weitere Informationen
Balkendiagramm vor Flagge MV © Fotolia.com, iStockphoto Foto: Martina Berg, ericsphotography

Wahlumfrage: Landes-CDU überholt Schwesig-SPD

Wären am kommenden Sonntag Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern, müsste sich die SPD mit dem zweiten Platz zufriedengeben - trotz hoher Zustimmung für Ministerpräsidentin Schwesig. mehr

Beratungen: Kabinett zu Corona-Maßnahmen in MV

Die Landesregierung berät heute über weitere Lockerungen ihrer Corona-Maßnahmen. Es gilt als sicher, dass im Tourismus die Kapazitätsbeschränkungen fallen. Weil das Ende des Urlauberstopps vor zwei Wochen die Infektionszahlen nicht erhöht hat, können Hotels wahrscheinlich ab dem 15. Juni zu 100 Prozent wieder öffnen - im Gespräch ist aber auch ein Zwischenschritt von 80 oder 90 Prozent. Weitgehende Überlegungen gibt es auch für Kneipen, Bars und Spielhallen - auch sie dürfen wohl wieder öffnen, Diskotheken müssen dagegen wahrscheinlich dicht bleiben.

Weitere Informationen
Die ersten auswärtigen Urlauber ziehen nach der Auflösung der Reisesperre wegen der Corona-Schutzmaßnahmen ihre Koffer im Hafen von Kloster auf der Insel Hiddensee zu ihren Urlaubsunterkünften. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Landesregierung MV zündet nächste Lockerungsstufe

Die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern berät am Dienstag über weitere Lockerungen ihrer Corona-Maßnahmen. Es gilt als sicher, dass im Tourismus die Kapazitätsbeschränkungen fallen. mehr

Trockenheit: Dürre in MV spitzt sich zu

Die Trockenheit in Mecklenburg-Vorpommern nimmt immer stärkere Ausmaße an. Zu diesem Ergebnis kommt die sogenannte "Dürre AG" des Landwirtschaftsministeriums. Demnach haben sich die Hoffnungen auf ausreichend Niederschlag im Mai nicht erfüllt. Die meiste Landesfläche entfalle nun auf die Kategorie "extreme Dürre", so Agrarminister Backhaus. Nur an wenigen Messstellen wurden bis zu 50 Prozent des langjährigen Mittels erreicht. Dramatisch sei die Situation im Ökolandbau und für Betriebe, die Futter anbauen. Laut Backhaus haben sie nur 30 bis 50 Prozent der normalen Erträge geerntet.

Weitere Informationen
Kölpinsee mit trockenem Uferstreifen © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Trockenheit in MV: Landwirte hoffen auf Regen

Dieser April gehört in MV zu den trockensten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Laut NDR Wetterstudio sind im Schnitt höchstens 20 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen. mehr

Übergewicht: Schweriner nahm 115 kg ab

In Mecklenburg-Vorpommern leben die dicksten Menschen in ganz Deutschland. Der Anteil deutlich übergewichtiger Menschen ist in den vergangen Jahren um ein Drittel gestiegen. Vor allem Kinder und Jugendliche sind zunehmend betroffen. Der Kampf gegen die Pfunde erfordert eiserne Disziplin und einen enormen Willen.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert