Nordmagazin

Samstag, 09. Mai 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 10. Mai 2020, 03:15 bis 03:45 Uhr
Sonntag, 10. Mai 2020, 09:00 bis 09:30 Uhr

Lockerungsmaßnahmen: Gaststätten im Land dürfen wieder öffnen

Ab heute dürfen die Gaststätten und Restaurants im Land wieder öffnen. Mehr als sieben Wochen mussten die Betreiber wegen der Corona-Schutzmaßnahmen schließen.

Spezialitäten: Kulinarische Köstlichkeiten am Heringsdorfer Strand

Burrata auf Basilikum-Tomaten, hausgemachte Gnocchi und Panna Cotta – nicht gerade typisch für Usedomer Strandverhältnisse. Alexander und Claudio aber wollen wieder ein bisschen Normalität in den Alltag ihrer Kunden bringen. Direkt am Heringsdorfer Strand bereiten beide – unter den nötigen Sicherheitsvorkehrungen – ihre kulinarischen Köstlichkeiten zu. Alex, der in seinem Fisch-Restaurant 13 Mitarbeiter in die Kurzarbeit schicken musste und sonst 140 Sitzplätze hat – ist seit 1997 Gastronom, ein Inselkind – und auch für ihn ist die Situation genauso neu wie für den italienischen Freund und ebenfalls Restaurantbetreiber Claudio. Was dürfen die befreundeten Gastronomen und was nicht? Jede Woche ändern sich die Auflagen.

Ausbildungsbetrieb: Marine in Corona-Zeiten

Wer bei der Deutschen Marine auf einem Schiff dient, tut dies auf engstem Raum - das klingt in Corona-Zeiten fast absurd. Aktuell sind 18 Schiffe und Boote der Streitkraft in See, gut 1 Drittel der Flotte - weil der Übungs- und Ausbildungsbetrieb weitergehen muss.

Diskuswerfer: "Training unter Wettkampfbedingungen" in Neubrandenburg

Einen kleinen Schritt zurück zur sportlichen Normalität wagten die Diskuswerfer des SC Neubrandenburg. Bei einem so genannten "Training unter Wettkampfbedingungen" war auch einer der prominentesten Akteure der Sportart zu Gast. Er war Olympiasieger, Welt- und Europameister - Robert Harting hat seine aktive Karriere zwar mittlerweile beendet, begleitete aber seine Ehefrau Julia zu der Trainingseinheit nach Neubrandenburg. Organisiert wurde diese von Astrid Kumbernuss, die zusammen mit Dieter Kollark die Diskuswerferin Claudine Vita betreut. Vita habe, wie viele andere Topathleten, zuletzt wochenlang alleine trainiert, jetzt bräuchten die Sportler mal wieder so etwas wie Wettkampfgefühl. Nach der Absage der Olympischen Spiele als größtem Saisonziel gehe sonst vielen die Motivation verloren.

Handarbeit: Die Neubrandenburger Patchworkgruppe

Wer eine Nähmaschine hat, dazu jede Menge Stoffreste, der war in den vergangenen Wochen im Freundes-, Bekannten- und Familienkreis angesagt. Denn die Flut der Anfragen nach Masken/Mundschutz war groß. Damit waren auch die Frauen der Patchwork-Gruppe in Neubrandenburg tage- und nächtelang beschäftigt. Zwischendurch nähen sie noch an Geschenken - bestimmt für erkrankte Senioren.

Rückblick: Die Highlights der Nordmagazin-Woche

Moderation
Birgit Keller
Nachrichtenmoderation
René Steuder
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert