Nordmagazin

Mittwoch, 08. April 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 09. April 2020, 03:15 bis 03:45 Uhr
Donnerstag, 09. April 2020, 09:00 bis 09:30 Uhr

Kontaktverbot: Ministerpräsidentin Schwesig beantwortete Fragen

Eines ist sicher: das kommende Osterwochenende wird keiner von uns so schnell vergessen. Corona-Ostern steht vor der Tür. Viele beschäftigen in Zeiten des Kontakt-Verbots und der Reisebeschränkungen vor allem zwei Fragen: Was ist erlaubt, was ist verboten? Denn die Landesverordnung zur Bekämpfung der Pandemie, die für viele nicht immer ganz eindeutig. Ministerpräsidentin Schwesig hat heute Morgen bei den NDR 1 Radio MV Frühaufstehern Hörer-Fragen beantwortet. Im Mittelpunkt stand die Frage, wohin kann ich fahren, wen kann ich besuchen?

Persönlichkeitsrechte: Gehen die Einschränkungen aufgrund von Corona zu weit?

Die Richter des Oberverwaltungsgerichts Greifswald üben Kritik an den umstrittenen Reise-Beschränkungen zu Ostern. Die Richter halten die Corona-Regeln für zu vage und zu unbestimmt, der Bürger könne nicht wissen, was genau gelte, mahnt das Oberverwaltungsgericht die Landesregierung. Die Kritik an den Corona-Verordnungen ist nicht neu. Der Bürgerbeauftragte Matthias Crone hatte mehrfach Ungenauigkeiten bei den Einreise-Regeln für Angehörige moniert und die Ministerien aufgefordert, die Dinge genauer zu fassen.

Abschlussprüfungen: Kritik an den Terminen wird laut

10. Klässler, die die Mittlere Reife bestehen wollen, starten mit ihren Prüfungen Mitte Mai. Innerhalb von acht Tagen liegen ihre Prüfungs-Termine für Deutsch, die erste Fremdsprache und Mathe - insgesamt ist das etwa der gleiche Zeitrahmen wie ursprünglich geplant. Anders ist es bei den Abiturienten. Sie hatten ursprünglich für all ihre Termine sechs Wochen Zeit - jetzt sind es noch drei. Kritik daran kam sofort - von Schüler-Vertretern.

Sachschaden: Brand Moorerlebnispfad in Zarrentin

In Zarrentin ist am Abend die Brücke eines Moorerlebnispfades in Flammen aufgegangen. Dabei wurde ein Sachschaden von rund 200.000 Euro verursacht, so eine Polizeisprecherin. Insgesamt mussten 89 Einsatzkräfte der Feuerwehr anrücken, um den 60 Meter langen Brand zu löschen. Die Polizei will nun die Ursache des Feuers aufklären. Der Moorerlebnispfad war erst im vergangenen Jahr nach einer Restaurierung wiedereröffnet worden.  

Programmtipp: Typisch! Die Mutmacher aus Mecklenburg

Kein Klopapier, kein Softeis und keine Konzerte zu Corona-Zeiten? Denkste! Die Mecklenburger sind pfiffig. Trotz großer Einschränkungen machen sie so einiges möglich. Dirk Longino ist in der Region um Waren mit seinem Verkaufswagen seit fast 30 Jahren der rollende Supermarkt. Derzeit ist er gefragter als je zuvor. Denn die älteren Menschen wollen sich nicht mit dem Coronavirus anstecken und kaufen lieber bei ihm.
"Typisch! Die Mutmacher aus Mecklenburg - Gute Stimmung in schlechten Zeiten" am Donnerstag, 09. April 2020 um 18:15 Uhr im NDR Fernsehen.

Moderation
Birgit Keller
Nachrichtenmoderation
René Steuder
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert