Kinder aus dem Haus Sonnenland in Lobetal.

NS-Verbrechen: Die ermordeten Kinder von Lobetal

Nordmagazin -

54 Kinder mit Behinderungen lebten von Diakonissen betreut bis 1941 im Haus Sonnenland in Lobetal. Dann wurden sie Opfer des grausamen "Euthanasie"-Programms der Nazis.

3,62 bei 13 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Aus dieser Sendung

Mehr Nordmagazin

29:00
Nordmagazin
24:52
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin
28:57
Nordmagazin
29:00
Nordmagazin
29:01
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin

Nordmagazin

Nordmagazin

Das könnte Sie auch interessieren

14:59
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 17.07.2019

Nordmagazin - Land und Leute
43:49
Unsere Geschichte
15:00
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 16.07.2019

Nordmagazin - Land und Leute
43:44
Unsere Geschichte
15:00
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 15.07.2019

Nordmagazin - Land und Leute
43:48
Unsere Geschichte
14:59
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 12.07.2019

Nordmagazin - Land und Leute
44:30
Unsere Geschichte
15:01
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 11.07.2019

Nordmagazin - Land und Leute
44:00
Unsere Geschichte

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

02:44
Nordmagazin
03:33
Nordmagazin
03:07
Nordmagazin
03:29
Nordmagazin
02:58
Nordmagazin
01:34
Nordmagazin

Das Wetter

Nordmagazin
29:00
Nordmagazin
00:27
Nordmagazin
00:48
Nordmagazin