Bärbel Beyer-Cohn erzählt Schülern von ihrer Kindheit.

NS-Überlebende: Eine Kindheit im Kellerversteck

Nordmagazin -

Bärbel Beyer-Cohn überlebte die Nazidiktatur in einem Keller in Brandshagen. Viele ihrer jüdischen Verwandten wurden ermordet. Jetzt kam sie zurück an den Ort ihrer verlorenen Kindheit.

5 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Aus dieser Sendung

03:21
Nordmagazin

Mehr Nordmagazin

28:59
Nordmagazin
28:58
Nordmagazin
28:55
Nordmagazin
28:58
Nordmagazin
28:58
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin
01:12
Nordmagazin

Das Wetter

Nordmagazin
28:57
Nordmagazin
28:55
Nordmagazin
29:01
Nordmagazin

Das könnte Sie auch interessieren

14:58
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 12.12.2019

Nordmagazin - Land und Leute
43:56
Unsere Geschichte
15:00
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 11.12.2019

Nordmagazin - Land und Leute
43:38
Unsere Geschichte
14:56
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 10.12.2019

Nordmagazin - Land und Leute
42:19
14:53
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 09.12.2019

Nordmagazin - Land und Leute
44:04
Unsere Geschichte
14:55
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 06.12.2019

Nordmagazin - Land und Leute
44:00
Unsere Geschichte

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

04:01
Nordmagazin
05:15
Nordmagazin
00:52
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin
03:14
Nordmagazin
02:30
Nordmagazin
03:35
Nordmagazin
01:32
Nordmagazin

Das Wetter

Nordmagazin
14:58
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 12.12.2019

Nordmagazin - Land und Leute