Nationalsozialisten marschieren vor einem Geschäft und tragen Schilder mit der Aufforderung, nicht bei Juden zu einzukaufen.

NS-Diktatur: Der Niedergang der Kaufhausgründer

Nordmagazin -

Nach dem Machtantritt der Nazis 1933 wurden jüdische Geschäftsleute systematisch entrechtet und enteignet - auch die Stralsunder Warenhausgründer Leonhard Tietz und Georg Wertheim.

4,45 bei 20 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Die Zeitreise im Nordmagazin

Hier finden Sie alle Beiträge des Nordmagazins zum Thema Zeitreise. mehr

Mehr Nordmagazin

28:58
Nordmagazin
28:57
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin
29:00
Nordmagazin
28:54
Nordmagazin
29:00
Nordmagazin
29:00
Nordmagazin
28:55
Nordmagazin
29:01
Nordmagazin

Das könnte Sie auch interessieren

14:58
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 19.11.2019

Nordmagazin - Land und Leute
44:04
Unsere Geschichte
14:58
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 18.11.2019

Nordmagazin - Land und Leute
43:31
Unsere Geschichte
14:58
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 15.11.2019

Nordmagazin - Land und Leute
44:00
Unsere Geschichte
15:00
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 14.11.2019

Nordmagazin - Land und Leute
43:37
Unsere Geschichte

Meine rebellische Jugend

Unsere Geschichte
15:00
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 13.11.2019

Nordmagazin - Land und Leute
44:31
Unsere Geschichte

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

03:30
Nordmagazin
02:26
Nordmagazin
01:32
Nordmagazin

Das Wetter

Nordmagazin
28:58
Nordmagazin