Dorfgeschichte aus Zahrensdorf bei Brüel

Sendung: Nordmagazin | 21.10.2019 19:30 Uhr 3 min | Verfügbar bis 21.10.2020

Zahrensdorf gibt es gleich zweimal im Kreis Ludwigslust-Parchim - eines bei Boizenburg und eines bei Brüel. In Letzterem wohnen gut 300 Menschen, davon sind 40 Kinder. Ein Dorfbesuch.

Dorfgeschichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Diesen Inhalt teilen/merken:

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Dorfgeschichte-aus-Zahrensdorf-bei-Brueel,nordmagazin67674.html

Aus dieser Sendung

Bernd Tünker.
2 min
Blick in ein Zimmer in einem Krankenhaus.
3 min
Zwei Landwirte auf einem Acker.
3 min
Blick durch eine Lupe auf eine Radierung.
3 min
Zwei Schüler mit Schubkarre und Schaufel.
2 min

Mehr Nordmagazin

Stefan Leyh moderiert das Nordmagazin
28 min
Nordmagazin Moderator Stefan Leyh im Studio.
28 min
Der Moderator Thilo Tautz.
28 min
Thilo Tautz moderiert das Nordmagazin.
28 min
Moderator Thilo Tautz im Studio.
28 min
Moderator Thilo Tautz im Studio, hinter ihm das Bild einer Braut.
27 min
Gabie Lueße und Birgit Keller moderieren das Nordmagazin
28 min
Moderator Thilo Tautz
29 min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

David Pilgrim moderiert das Nordmagazin - Land und Leute.
14 min
Eichenfässer im Klostergut Wöltingerode.
44 min
David Pilgrim moderiert das Nordmagazin am 24.02.2020.
14 min
Kurfürstendamm mit Gedächtniskirche 1945.
43 min
Moderator David Pilgrim vor einem Werk von Günther Uecker.
14 min
Zu einem Berg aufgetürmte Autos in Wilhelmsburg nach der Sturmflut von 1962
43 min
David Pilgrim moderiert Land und Leute
15 min
Er ist und bleibt der Klassiker unter den Kaffeespezialitäten: Der Filterkaffee - am Nachmittag gern mit einem Stück Kuchen.
43 min
Moderator Michael Schmitd steht vor einer Jugendherberge.
14 min
Eingeschneit auf der Autobahn. Zum Jahreswechsel 1978/79 macht Fotograf Kai Greiser seine legendären Luftbilder.
44 min
Annemarie und Anika aus Lalendorf galten Zuhause immer als die Wende-Zwillinge. Die eine ging nach der Schule in den Westen, nach Hamburg in die Flüchtlingshilfe. Die andere blieb im Osten, als Biologin an der Uni Rostock.
44 min
Haare hochtoupiert, schwarze Klamotten und schrill geschminkt – Maren Lass (rechts) und ihre Freunde hatten schon als Sechzehnjährige einen ausgefallenen Geschmack und einen unbändigen Freiheitsdrang.
43 min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen