NDR Talk Show

Zwei Stunden spannende und anregende Unterhaltung

Freitag, 02. November 2018, 22:00 bis 00:00 Uhr
Samstag, 03. November 2018, 01:00 bis 03:00 Uhr
Montag, 05. November 2018, 02:20 bis 04:20 Uhr
Mittwoch, 07. November 2018, 01:00 bis 03:00 Uhr

In der 830. Ausgabe der NDR Talk Show erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt folgende Gäste:

Wotan Wilke Möhring, Schauspieler

Bild vergrößern
Wotan Wilke Möhring spielt in der Krimi-Serie "Parfum" einen Staatsanwalt.

Seit 2013 ermittelt er als Kommissar Thorsten Falke im "Tatort": Wotan Wilke Möhring. Der dreifache Vater hat in mehr als 100 Filmen mitgewirkt und zahlreiche Preise gewonnen, darunter einen Bambi, einen Grimme-Preis, zwei Fernsehpreise und eine Goldene Kamera. Jetzt löst der 51-Jährige seinen elften "Tatort"-Fall und spielt außerdem in der Krimi-Serie "Parfum", die den Weltbestseller-Roman von Patrick Süskind in die Gegenwart holt, einen Staatsanwalt. Es geht um eine brutale Mordserie in der deutschen Provinz am Niederrhein, in die fünf ehemalige Internatsschüler verwickelt sein könnten.

Bülent Ceylan, Komiker

Bild vergrößern
Bülent Ceylan ist der selbsternannte Botschafter des Kurpfälzer Dialektes.

Er ist der selbsternannte Botschafter des Kurpfälzer Dialektes und trägt in dieser Funktion das "Monnemer" Lebensgefühl raus in die Welt! Derzeit ist Bülent Ceylan mit seinem zehnten Bühnenprogramm "Kronk" im deutschsprachigen Raum unterwegs. In seinen rockigen Comedy-Shows nimmt er in verschiedenen Rollen die Marotten von Deutsch-Türken und Mannheimern unter die Lupe. Es gibt keinen Comedypreis, den Bülent Ceylan im Laufe der vergangenen Jahre noch nicht bekommen hätte. Dabei hat er sich seinen Weg in die erste Liga der Comedyszene mühsam erkämpft: Zwölf Jahre tourte er mit seinen Programmen durch die Republik. Bülent entlarvt auf unvergleichlich lustige Weise Vorurteile und Absurditäten im Umgang der verschiedenen Kulturen untereinander.

Heidi Mahler und Peter Millowitsch, Schauspieler

Bild vergrößern
Heidi Mahler und Peter Millowitsch spielen erstmals zusammen auf einer Bühne.

Die Schauspieler Heidi Mahler und Peter Millowitsch kennen sich seit ihrer Jugend, jetzt stehen die beiden Kinder bedeutender Theater-Dynastien zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne. Am 1. Dezember 2018 hat in der Volksbühne am Rudolfplatz in Köln der legendäre Schwank "Tratsch im Treppenhaus" Premiere. Eine Tradition setzt sich damit fort: Die Tochter der Hamburger Schauspiel-Ikone Heidi Kabel und des langjährigen Ohnsorg-Theater-Intendanten Hans Mahler spielt mit dem Sohn des Kölner Urgesteins Willy Millowitsch, der damit an den Ort zurückkehrt, an dem seine Vorfahren vor mehr als 80 Jahren Theatergeschichte schrieben. Wie groß die Fußstapfen der Eltern sind und wie die beiden sich heute nach so vielen Jahren verstehen, erzählen Heidi Mahler und Peter Millowitsch in der NDR Talk Show.

Porträt

Heidi Kabel - Die Bühne war ihr Leben

Heidi Kabel war Hamburgs berühmteste "Deern". Das Ohnsorg-Theater und ihr Name werden meist in einem Atemzug genannt. Fast ein Leben lang stand sie dort auf der Bühne. mehr

Hartmut Engler und PUR, Sänger

Bild vergrößern
Hartmut Engler ist seit 1976 der Sänger der Band PUR.

Seit mehr als 30 Jahren stehen PUR nun schon gemeinsam auf der Bühne und füllen große Stadien und Arenen. Hartmut Engler ist seit 1976 Frontmann und Texter der Band. Das 1995 veröffentlichte Album "Abenteuerland" war 72 Wochen lang auf Platz eins der deutschen Charts und wurde mehr als zwei Millionen Mal verkauft. Auch heute noch gehört Engler zu den kommerziell erfolgreichsten deutschsprachigen Pop-Musikern. Im September erscheint das 16. Studioalbum der Band, im November geht die Band auf große Arena-Tournee. In der NDR Talk Show wird Hartmut Engler zusammen mit Mitgliedern von PUR einen Song aus dem neuen Album in einer unplugged Version vorstellen.

Maite Kelly, Sängerin

Bild vergrößern
Maite Kelly veröffentlicht 2018 ihr zweites Schlager-Album.

Während die Kelly Family mit alten und neuen Hits ein erfolgreiches Comeback feiert, hat Maite Kelly, das zweitjüngste Kind der Musikfamilie, vor zwei Jahren eine ganz neue Leidenschaft für sich entdeckt: den deutschen Schlager. Und das mit großem Erfolg. Ihr Debütalbum "Sieben Leben für dich", das im Herbst 2016 erschien, erhielt in diesem Jahr dreifach Gold. Am 19. Oktober erscheint nun ihr zweites Schlageralbum. Auch privat ging es in den vergangenen beiden Jahren bei der dreifachen Mutter um Herz und Schmerz. 2017 trennte sie sich von ihrem langjährigen Partner und Vater ihrer Kinder - ob beziehungsweise wie sie ihre Trennung in den neuen Songs verarbeitet hat, verrät sie in der NDR Talk Show.

Dr. Leon Windscheid, Psychologe

Bild vergrößern
Dr. Leon Windscheid erklärt unter anderem, wieso richtiges Alleinsein vor Einsamkeit schützt.

Bereits als Schüler gründete Leon Windscheid sein erstes Unternehmen, aus dem verschiedene Firmen entstanden. 2015 gewann er bei "Wer wird Millionär?" den Hauptgewinn von einer Million Euro, mit der er das nach Günther Jauch benannte Schiff "MS Günther" kaufte. Die Basis für seinen Gewinn bildete sein profundes Wissen in Psychologie und die Überzeugung, dass man mit dem richtigen Training (fast) alles erreichen kann. Der 29-Jährige ist promovierter Psychologe und Wissenschaftler. "Altes Hirn, Neue Welt" heißt sein erstes Bühnenprogramm, mit dem er jetzt auf Tournee ist. Dabei nimmt er sein Publikum mit auf eine Reise zu den Gefühlen und Gedanken, die wir zunehmend vergessen, oder schon ganz verloren haben - denn alles wird immer schneller, digitaler und effizienter. Humorvoll und fesselnd erklärt der junge Forscher, weshalb wir Langeweile wieder suchen sollten, warum Ziellosigkeit ans Ziel führen kann und wieso richtiges Alleinsein uns vor Einsamkeit schützt.

Dr. Martin Buchholz, Arzt im Ruhestand

Bild vergrößern
Dr. Martin Buchholz will möglichst viele Laien zu Lebensrettern auszubilden.

Als Dr. Martin Buchholz 2015 einen Herzinfarkt erleidet, ist das für den damals 66-Jährigen ein Schock und eine Initialzündung zugleich: 2016 gründet er den Verein "Ich kann Leben retten", der es sich zur Aufgabe macht, Notfallwissen möglichst allen Kindern und Erwachsenen mit auf den Weg zu geben. Neben Schlaganfällen sind Herzinfarkte in Deutschland nach wie vor die Todesursache Nummer eins - auch wenn der Betroffene ansonsten vollkommen gesund ist. Der Grund: Wenn ein Mensch bewusstlos zusammenbricht, sehen Angehörige, Freunde oder zufällig anwesende Personen oftmals hilflos zu, anstatt beherzt zu helfen. Denn in so einer Situation zählt jede Minute: Nach drei Minuten ohne Sauerstoff erleidet das Gehirn irreparable Schäden - ein Notarzt benötigt in Ballungsgebieten aber 12 bis 15 Minuten. Diese wenigen Minuten sollte jeder Laie überbrücken können. Das hat sich Dr. Martin Buchholz zur Aufgabe gemacht und unterrichtet mit seinem Team an Hamburger Schulen und in Seminaren darin, wie man sich in so einem Fall verhält. Mehr als 10.000 Menschen hat er in Herzretter-Kursen schon ausgebildet, bis 2019 sollen alle 14.000 Jugendlichen der siebten Klassen ausgebildet werden. In der NDR Talk Show zeigt Dr. Martin Buchholz unter anderem, wie man mit einfachen Handgriffen Menschenleben retten kann.

Redaktionsleiter/in
Carola Conze
Moderation
Barbara Schöneberger
Hubertus Meyer-Burckhardt
Autor/in
Sebastian Fuchs
Ralf Hottum
Bernd Diekmann
Nicole Kraut
Ralf Kilian
Produktionsleiter/in
Marco Dietzen