NDR Talk Show

Zwei Stunden spannende und anregende Unterhaltung

Freitag, 02. Februar 2018, 22:00 bis 00:15 Uhr
Montag, 05. Februar 2018, 02:20 bis 04:35 Uhr
Mittwoch, 07. Februar 2018, 01:00 bis 03:15 Uhr

In der 813. Ausgabe der NDR Talk Show erwarten Barbara Schöneberger und Gastmoderatorin Ina Müller folgende Gäste:

Dunja Rajter, Sängerin und Schauspielerin

Bild vergrößern
In ihrem Buch "Nur nicht aus Liebe weinen" blickt Dunja Rajter zurück auf ihr Leben.

Aufgewachsen in armen Verhältnissen im damals kommunistischen Jugoslawien, kam Dunja Rajter 1964 nach Deutschland, wo sie sich zunächst als Schauspielerin in Filmen wie "Winnetou I" und "Unter Geiern" einen Namen machte. In den 1970er-Jahren begeisterte sie auch als Sängerin mit Hits wie "Was ist schon dabei" und "Salem Aleikum". Doch ihr Leben hatte auch Schattenseiten, vor allem ihre vier Jahre dauernde, von Gewalt, Alkohol und Drogen geprägte Ehe mit dem Musiker Les Humphries machte damals Schlagzeilen. Heute lebt die 71-Jährige glücklich mit ihrem dritten Mann, mit dem sie seit 2009 verheiratet ist, in Hessen. In ihrem Buch "Nur nicht aus Liebe weinen" schildert sie, warum sie trotz aller Schicksalsschläge die Zuversicht im Leben niemals verloren hat.

Klubbb3, Band

Bild vergrößern
Klubbb3 präsentieren den Song "Paris Paris Paris".

Eine Boygroup, die gute Unterhaltung und gute Laune verbreiten will: Klubbb3. Die befreundeten Sänger - alle drei in ihrer jeweiligen Heimat Superstars - mischen die Schlagerbranche gemeinsam auf. Florian Silbereisen aus Deutschland, Christoff aus Belgien und Jan Smit aus Holland singen "Schlager pur" - ohne Ironie, aber mit ganz viel Spaß und Lebensfreude. Im April gehen Klubbb3 wieder auf große Tournee und wollen mit ihren Fans eine bunte Schlager-Party feiern: Polonaise natürlich inklusive! Warum die Drei sich so gut verstehen und warum ihnen Schlager so viel Freude macht, erzählen sie in der NDR Talk Show. Und sie präsentieren den Song "Paris Paris Paris" aus ihrem aktuellen Nummer-Eins-Album "Wir werden immer mehr!".

Bettina Tietjen, Moderatorin

Bild vergrößern
Seit 1993 gehört Bettina Tietjen zum festen Moderatoren-Team im NDR Fernsehen.

Couragiert, temperamentvoll, lebenslustig und beliebt bei Zuschauern und Kollegen: die Moderatorin Bettina Tietjen. Seit 1993 gehört sie zum festen Moderatoren-Team im NDR Fernsehen. Im vergangenen Jahr feierte sie das 20-jährige Jubiläum ihrer Freitagabend-Talkshow. Einmal im Monat ist sie Gastgeberin von Tietjen und Bommes, sie moderiert regelmäßig die Vorabend-Sendung DAS! und jeden Sonntag die Radiosendung Tietjen talkt auf NDR 2. Sie ist für jeden Spaß zu haben, doch sie widmet sich auch den ernsten Seiten des Lebens. Als ihr Vater an Demenz erkrankt und später verstirbt, befasst sie sich intensiv mit dem Thema. Als Botschafterin der "Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz" will sie helfen, die Lebensumstände von Demenzerkrankten und deren Angehörigen zu verbessern.

Linda Zervakis und Elton, Moderatoren

Bild vergrößern
Gemeinsam führen Linda Zervakis und Elton live aus Berlin durch "Unser Lied für Lissabon", den deutschen ESC-Vorentscheid.

Die Moderatorin Linda Zervakis und Moderator Elton führen am 22. Februar live aus Berlin durch "Unser Lied für Lissabon", den deutschen ESC-Vorentscheid. In der Show bewerben sich sechs Musikacts darum, Deutschland beim ESC in der portugiesischen Hauptstadt zu vertreten. Linda Zervakis kennt sich bestens aus mit Musik und Moderation: Sie startete ihre Karriere beim NDR Radioprogramm N-JOY. Seit 2013 ist sie Sprecherin der 20-Uhr-Ausgabe der "tagesschau" im Ersten. Elton begleitete 2002 Max Mutzke zum ESC nach Istanbul, 2010 war er bei Lenas Sieg in Oslo dabei und berichtete für die Sendung "TV Total" aus der norwegischen Hauptstadt. Seit 2015 gehört Elton im Ersten gemeinsam mit Bernhard Hoëcker zum Rateteam von "Wer weiß denn sowas?" mit Kai Pflaume.

Weitere Informationen
Das Erste: Eurovision Song Contest

Alle Infos zum deutschen ESC-Vorentscheid 2018

Das Erste: Eurovision Song Contest

Wer hat den ESC-Vorentscheid gewonnen? Welche Kandidaten sind angetreten? Und wie funktionierte das Voting? Alle Infos zu "Unser Lied für Lissabon" im Überblick. mehr

Heike Drechsler, zweifache Olympia-Siegerin

Bild vergrößern
Heike Drechsler wird diesen Sommer als Botschafterin der Leichtathletik-EM in Berlin tätig sein.

Wenige Minuten Sport pro Tag sind genug für neuen Schwung im Leben: Das behauptet die zweifache Olympia-Siegerin und lebende Leichtathletik-Legende Heike Drechsler. In der NDR Talk Show zeigt sie wie einfach es ist, mit abwechslungsreichen Übungen im Alltag fit zu bleiben. Die in der DDR aufgewachsene Heike Drechsler gilt als erfolgreichste deutsche Leichtathletin der Nachwendezeit. 1983 in Helsinki wurde sie als 18-Jährige mit einem Satz von 7,27 Metern erstmals Weltmeisterin. Eine rasante Karriere folgte: Medaillen pflasterten ihren Weg. Auch nach dem Mauerfall eilte sie von Erfolg zu Erfolg: 1992 in Barcelona feierte sie den ersten Olympiasieg. Und dann der späte Triumph 2000 in Sydney - mit 35 noch einmal Gold. Heike Drechsler ist seit dem Ende ihrer Sportlerkarriere Repräsentantin für Sport, Bewegung, Ernährung und betriebliches Gesundheitsmanagement und wird diesen Sommer als Botschafterin der Leichtathletik-EM in Berlin tätig sein.

Ulrich Matthes, Schauspieler

Bild vergrößern
Der Fernsehfilm "Fremder Feind" mit Ulrich Matthes wird am 21. Februar um 20.15 Uhr im Ersten ausgestrahlt.

Er ist als Schauspieler preisgekrönt: Unter anderem erhielt Ulrich Matthes im Laufe seiner Karriere den Bayerischen Filmpreis, die Goldene Kamera und den Grimme-Preis und gehört zur absoluten Elite deutscher Darsteller. Bereits mit zehn Jahren stand er vor der Kamera. Der Sohn des berühmten Journalisten Günter Matthes besuchte nach dem Abitur die renommierte Schauspielschule von Else Bongers, die unter anderem Hildegard Knef unterrichtet hatte. Als Ulrich Matthes Mutter im fünften Monat mit ihm schwanger war, hatte sie einen schweren Unfall. Trotz schlimmster Prognosen der Ärzte kam er auf den Tag genau an dem berechneten Geburtstermin zur Welt. "Der gemeinsame Wille von meiner Mutter und mir, das war meine Rettung", sagt Ulrich Matthes heute dazu. Der gebürtige Berliner spielt oft und gerne schwierige Persönlichkeiten. So auch wieder in dem ARD-Film "Fremder Feind", in dem er auf einer einsamen Berghütte in eine lebensgefährliche Situation gerät.

Farid, Magier

Bild vergrößern
Seit Januar 2018 hat Farid eine eigene Show auf dem Sender Sky.

Der Mann mit den persischen Wurzeln bezeichnet sich zu Recht als modernen Magier. Sein Großvater erweckte einst die Faszination für die Zauberei bei ihm: Seit seinem zehnten Lebensjahr zaubert Farid selbst und hat dabei keine Berührungsängste. Am liebsten zeigt er seine Fingerfertigkeit inmitten seines Publikums oder sogar direkt auf der Straße. Ab Januar 2018 hat der aus dem Bergischen Land stammende Magier eine eigene Show auf dem Sender Sky. Darin verzaubert er unter anderem Stars wie Helene Fischer, Lukas Podolski, Dirk Nowitzki, Yvonne Catterfeld und den Sänger Cro.

Insa Thiele-Eich, Meteorologin und Astronautin

Bild vergrößern
Insa Thiele-Eich könnte in drei Jahren die erste deutsche Frau im Weltall sein.

400 Frauen hatten sich beworben, zum Schluss blieben zwei Anwärterinnen übrig: Es ist gut möglich, dass Insa Thiele-Eich in drei Jahren die erste deutsche Frau ist, die ins Weltall reisen wird. Geplant ist im Jahr 2020 ein Kurzzeitaufenthalt von etwa zehn Tagen auf der ISS. Gemeinsam mit der Bundeswehrpilotin Nicola Baumann erhielt Insa Thiele-Eich 2017 nach einem strengen Auswahlverfahren einen der begehrten Ausbildungsplätze zur Astronautin, die von der Initiative Die Astronautin vergeben wurden. Der 34-jährigen Meteorologin liegen Forschung und Abenteuer im Blut: Sie ist die Tochter des Astronauten Gerhard Thiele, der bereits im Jahr 2000 mit der Space Shuttle ins All geflogen war. In der NDR Talk Show berichtet Insa-Thiele-Eich von ihrem großen Traum, den Sternen nahe zu kommen.

Bilder, Gäste, Emotionen

Redaktionsleiter/in
Carola Conze
Moderation
Barbara Schöneberger
Ina Müller
Autor/in
Sebastian Fuchs
Ralf Hottum
Bernd Diekmann
Nicole Kraut
Ralf Kilian
Produktionsleiter/in
Marco Dietzen
Aufnahmeleitung
Dajana Klug
Regie
Alexandra Farrensteiner
Kamera
Andreas Paeper
Susanne Kloos
Dieter Stypmann
Marcel Tauer
Marc-Christoph Höpner
Rene Kraus
Marco Hoffmann
Bildmischung
Angela Werner
Bildingenieur
Volkmar Krause
Ton-Ingenieur
Ulli Fricke
Playout
Edvard Marx
Beleuchtungsmeister
Jens Bodenstein
Beschallung
Jochen Jensen
Bühne
Susan Dunker-Struckmeier
Requisite
Anja Pietruschka
Maske
Nicola Schallon
Silke Reichert-Wasner
Heike Bilstein
Der NDR

„NDR Talk Show“: Ina Müller und Guido Maria Kretschmer vertreten Hubertus Meyer-Burckhardt

Der NDR

Auch Moderatoren müssen manchmal absagen: Am 2. und 23. Februar kann Hubertus Meyer-Burckhardt aus zeitlichen Gründen nicht gemeinsam mit Barbara Schöneberger durch die „NDR Talk Show“ führen. mehr