Die Tüftler vom Deich

Sendung: NaturNah | 28.07.2020 | 18:15 Uhr 29 Min | Verfügbar bis 28.07.2021

Im Stadtteil Borssum von Emden liegt eine Forschungseinrichtung der besonderen Art: das Ökowerk. Hier arbeiten Tüftler vor allen Dingen daran, Antworten auf den Klimawandel zu finden. Und das mit einfachen, natürlichen Mitteln. Was bei seiner Gründung 1989 noch eine spontane Idee war, ist 30 Jahre später ein Umweltzentrum mit internationalem Ruf. Die ambitionierten Mitarbeitenden beschäftigen sich mit dem Erhalt alter Arten und Sorten, dem sinnvollen Einsatz von Rohstoffen und Lösungen für die zunehmende Versalzung von Ackerflächen.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/naturnah/Die-Tueftler-vom-Deich,naturnah1626.html

Mehr NaturNah

Einige Tiere haben ein lebenslanges Wohnrecht auf dem Ziegenhof.
29 Min
Das Bunte Bentheimer Schwein ist vom Aussterben bedroht. Auf Archehöfen ist die besondere Fleischqualität der alten Rasse noch gefragt.
29 Min
Jürgen Borris aus Neuhaus im Solling. Der ehemalige Banker hat sich vor kurzem ganz der Naturfotografie verschrieben. Der Solling und die Elbe sind seine bevorzugten Fotoreviere.
29 Min
Junge Silbermöwen im Tarnkleid
28 Min
Wiesen und Wälder schlängeln sich rund um und an einigen Stellen auch mitten durch die Freie und Hansestadt Hamburg.
29 Min
Noch sind die kleinen Kangals eingeschüchtert von den großen Schafen. Die Schulungsherde besteht aus besonders neugierigen Schafböcken. Sie erziehen die Welpen auf dem Weg zum Herdenschutzhund.
29 Min
Der alte Mähdrescher ist schon einige Jahrzehnte alt - leistet aber noch immer gute Dienste für die Biobauern.
29 Min
Der Biohof Hoher Schönberg.
29 Min
Ackern wie früher: Bauer Hagel mäht Wiesen mit 2 PS.
29 Min
Laura Blöchl führt ihren Blumenladen so "grün" wie möglich: Sie ist auf regionale Blumen spezialisiert, nutzt aus Gras gepresstes Blumenpapier und ökologische Kassenbons.
29 Min
Das "Engelsfoto" der Schleiereule kostete den Tierfotografen Karsten Mosebach fast 15 Monate Vorbereitung. Die wilde Eule musste erst mit Futter an einem bestimmten Landplatz gewöhnt werden, dazu musste der Fotograf eine Großteil der alten Scheune mit Tüchern zuhängen, damit die Eule auch genau so an der Kamera vorbeiflog.
29 Min
Der gemeine Maulwurf: ein mächtiger Gegner unterm Rasen!
29 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Geschäft mit dem Caravan boomt. Auch bei immer jüngeren Leuten.
28 Min
Ein Hund liegt schlapp auf dem Boden.
44 Min
Nasenbär Fetti ist viel zu dick.
48 Min
Heike und Wilhelm Jacobs auf dem Kutter.
88 Min
Logo der Sendung Nordtour
45 Min
Mit einem Kran wird von einem Lkw ein Brückenteil für die Behelfsbrücke der A20 bei Tribsees abgeladen.
29 Min
v.l.: Horst Hennings, Heinz Galling und Veit Wilde an der Elbe
29 Min
Max Läufer hat den Laden in St. Georg von seinem Vater übernommen.
29 Min
Der Kamelnachwuchs kann plötzlich gar nicht genug Streicheleinheiten bekommen.
48 Min
Zwei Traktoren auf einem Feld.
29 Min
Heike Götz im Rokoko-Kostüm vor Schloss Rheinsberg.
88 Min
Nadja Babalola moderiert die Nordtour
45 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen