Sendedatum: 07.06.2020 11:30 Uhr

Tabletts aus Bilderrahmen

Zwei selbstgemachte Tabletts liegen auf einer Sitzbank. © NDR Foto: Mirella Pappalardo
Hübsche Tabletts aus alten Bilderrahmen und Schubladen

Schöne alte Bilderrahmen oder Schubladen können einfach in praktische Tabletts verwandelt werden. Fundstücke lassen sich auf Dachböden oder auf Flohmärkten finden. Lassen Sie sich von den Ideen hier inspirieren, eine kleine Anleitung finden Sie hier.

Material für ein Tablett aus einem Bilderrahmen

  • 1 alter Bilderrahmen mit Glasfront
  • eine dünne Holzplatte in Größe des Bilderrahmens
  • 1 Paar alte Griffe
  • 1 Blatt schönes dickes Papier mit Muster
  • Schraubenzieher
  • Nägel
  • Zange
  • Hammer
  • Schraubendreher

Bastelanleitung in vier Schritten

  • Den alten Bilderrahmen öffnen, das Glas von beiden Seiten säubern und das neue gemusterte Papier auf das Holz legen
  • Die Glasscheibe wieder positionieren. Die Griffe werden an den kurzen Seiten verschraubt, dann wird die Holzrückseite genagelt, sie verstärkt den Boden
  • In die Seitenteile der Schublade werden Löcher zum Hereingreifen mit einer Bohrkrone gebohrt, das Ganze schön sauber schleifen und beizen oder lackieren
  • Der Boden kann auch mit Papier oder Filz belegt werden

Material für Tabletts aus einer Schublade

  • 1 alte Schublade
  • Bohrer mit Bohrkrone (ca. 3,5cm Durchmesser)
  • Schleifpapier fein
  • Pinsel
  • Farbiges Öl
  • Filz zum Auslegen in zwei Farben

Arbeitsschritte im Überblick

  • In die kurzen Seiten werden mit dem Bohrer je 4 Löcher dicht nebeneinander als Griffe gebohrt
  • Alles sorgfältig schleifen
  • Die Schublade mit farbigem Öl beizen
  • Am Ende den Boden mit Filz auslegen

VIDEO: Selber machen: Tabletts aus Bilderrahmen (3 Min)

Dieses Thema im Programm:

Mein schönes Land TV | 07.06.2020 | 11:30 Uhr