Sendedatum: 15.03.2020 11:30 Uhr

Molke-Shampoo selber machen

Zutaten für das hofeigene Molkeshampoo © NDR / Medienkontor Foto: Helke Schulze Mönking
Abgefüllt in kleinen Fläschchen ist das Molke-Shampoo eine prima Geschenkidee!

Wenn Schafmilch zu Käse verarbeitet wird, bleibt Molke übrig. Diese kann man mit weiteren natürlichen Zutaten zu Shampoo verarbeiten, selber benutzen und auch schön verpackt verschenken.

Zutaten für fünf Fläschen à 100 ml

  • 200 ml Klar-Molke
  • 200 ml Betain
  • 20 Tropfen ätherisches Öl, zum Beispiel Limonen-Öl
  • 100 ml Rewoderm (Andicker)
  • 5 leere 100-ml-Fläschchen

Zubereitung:

  • Molke ist im Reformhaus erhältlich. Betain, Rewoderm und ätherische Öle in verschiedenen Düften gibt es in der Apotheke.
  • Betain basiert auf Kokos- und Palmenkernöl und ist eine natürliche, waschaktive Substanz. 200 ml Betain in einen Rührbecher geben. Dann 200 ml Klar-Molke dazugeben und vorsichtig vermischen. Dabei darauf achten, dass nichts überschäumt.
  • Das ätherische Öl in die Flüssigkeit geben und erst zum Schluss das Andickmittel Rewoderm dazugießen. Alles vorsichtig vermischen und zügig in die Fläschchen einfüllen, bevor die Masse zu zähflüssig wird.
  • Das Molke-Shampoo hält sich mindestens ein halbes Jahr, durch die Milchsäure konserviert, und ist besonders bei empfindlicher Haut zu empfehlen, da es keine chemischen Zusätze enthält. Abgefüllt in kleinen Fläschchen ist das Molke-Shampoo eine prima Geschenkidee!

Dieses Thema im Programm:

Mein schönes Land TV | 15.03.2020 | 11:30 Uhr