Spanien: König Felipes Schwager tritt Haftstrafe an

Iñaki Urdangarín, Infantin Cristinas Ehemann, muss für fünf Jahre und zehn Monate ins Gefängnis. Er hat seine Haftstrafe in Brieva, 100 Kilometer nordwestlich von Madrid, angetreten. mehr

König Felipe verleiht Tochter Leonor Ritterorden

Kronprinzessin Leonor von Spanien ist ab sofort eine "Dame des Ordens vom Goldenen Vlies". Die Zwölfjährige hat die Auszeichnung aus der Hand von Vater Felipe erhalten. mehr

Juan Carlos erfolgreich am Knie operiert

Juan Carlos hat eine neues Kniegelenk eingesetzt bekommen. Der Eingriff ist gut verlaufen. In den vergangenen Jahren musste der frühere spanische Monarch immer wieder unters Messer. mehr

Runde Sache: König Felipe von Spanien wird 50

Seit der Traumhochzeit mit Letizia hat sich Felipe von Spanien zum selbstbewussten Monarchen und Nachfolger von Juan Carlos gemausert. Am 30. Januar feierte Europas jüngster König 50. Geburtstag. mehr

Juan Carlos feiert 80. Geburtstag

König Juan Carlos hat Spanien einst erfolgreich in die Demokratie geführt. Affären und Skandale überschatteten jedoch die vergangenen Jahre. Am 5. Januar wurde er 80 Jahre alt. mehr

Porträts

Königin Sofia von Spanien

Seit mehr als 50 Jahren ist Sofia die Frau an der Seite des spanischen Königs Juan Carlos I. Auch nach der Abdankung ihres Mannes trägt sie weiter ehrenhalber den Titel Königin. mehr

Königin Letizia von Spanien

Mit elf Jahren moderiert Königin Letizia ihre erste Radiosendung - sie wird Journalistin. Ihr Beruf führt sie zu ihrer großen Liebe Felipe, als sie über die Ölpest an Galiciens Stränden berichtet. mehr

Thronwechsel

Felipe VI. ist Spaniens neuer König

Zeitenwende in Spanien: Juan Carlos' Sohn Felipe VI. wurde 2014 als König vereidigt. In seiner Rede dankte der neue Monarch seinem Vater, der zugunsten von Felipe abdankte. mehr

Geschichte

Bourbonen kehren zurück auf den Thron

Mit Juan Carlos I. gelangte 1975 wieder ein Bourbone auf einen Königsthron. Das alte Adelsgeschlecht hat im Lauf der Geschichte Könige in Frankreich, Sizilien und Spanien gestellt. mehr