Stand: 19.11.2018 15:22 Uhr

Fürstenfamilie zeigt sich am Nationalfeiertag

Monacos Fürstenfamilie: Die Zwillinge sind schon kleine Profis in der Öffentlichkeit.

Fürst Albert und seine Familie haben bei strahlendem Sonnenschein Monacos Nationalfeiertag zelebriert. Die Monegassen freuen sich auf diesen Tag besonders, da sie zu diesem Anlass immer den Nachwuchs der Fürstenfamilie sehen können. Auch in diesem Jahr zeigten sich Albert und seine Frau Charlène mit den Zwillingen Jacques und Gabriella an einem der Fenster des Fürstenpalastes. Für die beiden Kinder war es der vierte Nationalfeiertag. Sie wirkten ganz unbefangen und zeigten sich verspielt. Damit dürften sie wohl wieder sämtliche Herzen der Monegassen erobert haben.

Porträt

Albert II. - Fürst im reichen Zwergstaat

Nach dem Tod seines Vaters Rainier wurde Albert 2005 Fürst von Monaco. Im Jahr 2011 schließt der "ewige Junggeselle" den Bund fürs Leben mit Charlène Wittstock. mehr

Fürstin Charlène - "Goldfisch" am Haken

Die Ex-Profi-Schwimmerin Charlène Wittstock stammt aus Südafrika und ist seit 2011 die Ehefrau von Fürst Albert von Monaco. Die Geburt ihrer Zwillinge hat Gerüchte über eine Ehekrise zerstreut. mehr

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 22.11.2018 | 16:20 Uhr