Stand: 19.03.2014 10:16 Uhr Archiv

Die Adelsexpertin: Leontine Gräfin von Schmettow

Bild vergrößern
Name und Herkunft öffnen Leontine von Schmettow so manche Tür. Sie ist in der Welt der Royals zu Hause.

Leontine Gräfin von Schmettow ist eine Journalistin mit blauem Blut. Ihre Familie entstammt einem traditionsreichen schlesischen Adelsgeschlecht, das viele Staatsbeamte und Offiziere hervorgebracht hat. Nach dem Abitur im Schleswig-Holsteiner Internat Stiftung Louisenlund studierte Leontine Gräfin von Schmettow Geschichte, Politik und Literaturwissenschaften in Freiburg, Wien und Hamburg. Nebenbei schrieb sie für Lokalzeitungen und arbeitete beim Privatfernsehen sowie der Nachrichtenagentur dpa.

Archiv

Royalty inside - Die Experten-Kolumne

Ob Geburtstage oder royale Jahrestage: Adelsexpertin Leontine Gräfin von Schmettow berichtet ganz persönlich über Europas Königshäuser. Alle Kolumnen im Überblick. mehr

Zusammenarbeit mit Rolf Seelmann-Eggebert

Nach ihrem Hochschulabschluss volontierte sie beim NDR und lernte dort auch den ARD-Königshausexperten Rolf Seelmann-Eggebert und seine Filme kennen. Eines Tages klopfte sie an seine Bürotür im Sender und schlug ihm eine Reihe über deutsche Fürstenfamilien vor. Seelmann-Eggebert war angetan und ein halbes Jahr später fiel der Startschuss zur 13-teiligen gemeinsamen ARD-Fernsehreihe "Deutsche Fürstenhäuser". 2003 und 2004 realisierte das eingespielte Experten-Team die monatliche Sendung "Royalty" im Ersten.

In der Welt der Royals zu Hause

Viele weitere Filme über hochadelige Familien und ihre Geschichte folgten. Regelmäßig kommentiert Leontine von Schmettow königliche Hochzeiten und sonstige "blaublütige" Ereignisse in Fernsehen und Hörfunk, wie in der NDR Fernsehsendung Mein Nachmittag. Ihre Herkunft und ihr Name haben ihr dabei sicher manche Tür geöffnet. Stets auf dem aktuellen Stand fließen ihr historisches Wissen, ihre langjährige Erfahrung und ihre guten Verbindungen zu den europäischen Königshöfen und dem deutschen Hochadel in ihre journalistische Arbeit ein. "Das Interesse an den Royals ist groß und wird immer größer - gerade in Krisenzeiten orientieren sich die Menschen eben gerne an Traditionen und sehnen sich nach ein wenig Glanz am Hofe", erklärt Leontine Gräfin von Schmettow.