Stand: 19.06.2018 16:20 Uhr

Royal Ascot - Queen eröffnet Pferderennen

Bild vergrößern
Royal Procession in Ascot: Das Outfit in Kanarienvogel-Gelb der Queen stellte so manchen ausladenden Hut in den Schatten.

Schnelle Pferde und extravagante Hüte, so lässt sich das Pferderennen in Ascot auf den Punkt bringen. Mit der traditionellen Fahrt entlang der Rennstrecke, der sogenannten Royal Procession, hat Queen Elizabeth das Pferdesportspektakel am 19. Juni eröffnet und dem "heiligen" Rasen seine königliche Weihe verliehen. Gesellschaft leisteten ihr dabei unter anderem Prinzessin Anne, Prinz Charles und Camilla, Prinz Edward mit seiner Ehefrau Sophie sowie Prinz Harry und Meghan.

Bei den Rennen fiebert die britische Königin immer leidenschaftlich mit, denn es sind stets Pferde aus ihrem Stall auf der Bahn dabei. Kenner der Königshauses behaupten zu wissen, dass das Royal Ascot der jährliche Lieblingstermin der Queen ist.

zurück
1/4
vor

 

Pimm's und extravagante Hüte

Bild vergrößern
Vor allem schön auffällig: Eine Society-Lady manövriert das ausladende Hutmodell "Butterfly" durch die Zuschauer-Ränge.

Das Royal Ascot ist unbestritten einer der gesellschaftlichen Höhepunkte in Großbritannien. Alles, was Rang und Namen in Großbritanniens "Society" hat, mischt sich unter die Gäste: Besonders für die Ladys ist das Rennen ein großes modisches Schaulaufen. Wer etwas auf sich hält, trägt bei dem Event extravagante Hutmode, die teilweise bizarre Formen annimmt. Getrunken wird beim Royal Ascot das britische Nationalgetränk Pimm's - leider öfter auch etwas zu viel, wie Bilder von "Schnapsleichen in feinem Zwirn" immer wieder zeigen. Weil es im Vorfeld bei anderen Pferderennen zu Handgreiflichkeiten zwischen berauschten Zuschauern gekommen war, sollen in diesem Jahr 20 Drogenspürhunde und Promilletester in Ascot für Ordnung sorgen.

Events

Queen lädt zum Garter Day auf Schloss Windsor

Der wohl exklusivste Ritterorden der Welt ist auf Schloss Windsor zusammengekommen. In der St George's Chapel fand der traditionelle Gottesdienst zum Garter Day statt. mehr

Trooping the Colour - Parade für die Queen

London war erneut Schauplatz von Trooping the Colour, der Militärparade zu Ehren des 92. Geburtstages der Queen. Elizabeth II. nahm ohne Prinz Philip an dem Spektakel teil. mehr

Porträt

Elizabeth II. - Die Königin der Disziplin

Queen Elizabeth, Europas dienstälteste Monarchin, ist für ihre Disziplin berühmt und für ihre Strenge gefürchtet. Doch immer häufiger zeigt sich die britische Königin mit einem Lächeln. mehr

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 09.08.2018 | 16:20 Uhr