Stand: 01.08.2011 12:15 Uhr  | Archiv

Queen-Enkelin Zara Phillips traut sich

Es war die zweite Hochzeit in diesem Jahr im Königreich, doch anders als die pompöse Märchenheirat von William und Kate, ging es bei Zara Phillips und ihrem Bräutigam Mike Tindall fast normal zu. Am Samstag gaben sich die Tochter von Prinzessin Anne und Enkelin von Elizabeth II. und der Rugyby-Star im schottischen Edinburgh vor 400 Gästen das Jawort. Das allerdings ohne viel Aufhebens: Die rund 6.000 mitgereisten Fans durften dem Brautpaar und der Königsfamilie nur auf den wenigen hundert Metern zwischen dem Palace of Holyroodhouse, der schottischen Residenz der Queen, und der Kirche zujubeln.

Zara Phillips heiratet Rugby-Spieler

Nach Ankunft der Braut wurden die Tore der altehrwürdigen Canongate Kirk geschlossen. Während der Trauung waren Öffentlichkeit und Fotografen unerwünscht. Verzichten musste das Brautpaar dafür nicht auf royale Prominenz: Die Stars der Zeremonie waren Prinz William und Kate - das neue Traumpaar, das erst im April seine Hochzeit öffentlich zelebriert hatte. Unter den Gästen waren neben der Queen auch Prinz Charles und Camilla sowie Prinz Harry. Zur Trauung trug die 30-Jährige ein elfenbeinfarbenes Kleid des Hofschneiders Stewart Pavin.

Leben ohne Titel und royalen Trubel

Bild vergrößern
Begeisterte Reiterinnen: Prinzessin Anne und ihre Tochter Zara.

Die Profireiterin Zara, Nummer 13 der königlichen Thronfolge, gilt als Lieblingsenkelin von Queen Elizabeth II. In der Boulevardpresse wurde die Pferdenärrin mit Zungenpiercing nicht selten als "königliche Rebellin" tituliert. Anders als ihre Cousins William und Harry führt sie ein Leben abseits des royalen Rummels - auch weil ihre Eltern bewusst den Titel "Prinzessin" für ihre Tochter ablehnten. Bekannt wurde "Miss Zara" vor allem als erfolgreiche Vielseitigkeitsreiterin, die für ihr Land 2005 die Europameisterschaften gewann und sich ein Jahr später den Weltmeistertitel holte. Ihren Bräutigam Mike Tindall hatte sie 2003 bei der Rugby-Weltmeisterschaft über Prinz Harry kennengelernt. Seit 2009 wohnt das Paar im mittelenglischen Cheltenham - ganz normal und weit weg von der Familie. Die königlichen Familienmitglieder seien aber nach Auskunft des Bräutigams alle ganz nett und lustig. Und noch etwas ist anders als bei anderen royalen Ehepaaren: Zara Phillips behält ihren Mädchennamen.

Für die Schotten war es die erste königliche Hochzeit seit fast 20 Jahren. Zuletzt hatte Zaras Mutter Anne 1992 ihren zweiten Mann Timothy Laurence in Schottland geheiratet.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Royalty | 25.12.2016 | 19:10 Uhr