Stand: 09.05.2019 09:30 Uhr

So süß: Baby von Meghan und Harry heißt Archie

Glückliche Eltern eines Jungen: Prinz Harry und seine Frau Meghan zeigen erstmals "Baby Sussex".

Endlich, das Warten der Fans hat ein Ende: Zwei Tage nach der Geburt haben Herzogin Meghan und Prinz Harry der Öffentlichkeit erstmals "Baby Sussex" präsentiert - und er ist wirklich gut gelungen. Auch der Name des kleinen Royal steht nun fest: Archie Harrison Mountbatten- Windsor.

Sanft schlummerte der niedliche kleine Junge in den Armen seines Vaters, während die Fotografen endlich die lang ersehnten Fotos schießen durften. "Er ist wirklich ruhig", sagte Meghan stolz über den Nachwuchs. "Es ist magisch, es ist total toll. Ich habe die zwei besten Jungs auf der Welt, ich bin wirklich glücklich." Er habe so ein süßes Wesen. Harry fragte daraufhin scherzhaft, von wem er das wohl geerbt haben könnte. Die Frage nach dem Namen ihres Sohnes blieb beim Auftritt des royalen Paares allerdings weiterhin unbeantwortet.

 

Umstände der Geburt sind Privatsache

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind zum ersten Mal Eltern geworden. Der kleine Junge kam am 6. Mai um 6.26 Uhr zur Welt. Für ihn sei die Geburt seines Kindes "die unglaublichste Erfahrung" gewesen, erklärte Harry wenig später in legerer Kleidung vor den Pferdeställen von Windsor Castle. Er sei so stolz auf seine Frau und seinen kleinen Sohn: "Für dieses kleine Ding könnte ich sterben." Gemäß dem Wunsch der Eltern hielt das britische Königshaus den Ort und die Umstände der Geburt als Privatsache geheim. "Baby Sussex" brachte nach der Entbindung gut 3,3 Kilogramm auf die Waage. Das Paar bedankte sich für die Unterstützung während der Schwangerschaft auf seinem Instagram-Account.

Queen lässt Geburtsanzeige aufstellen

Die Queen wurde umgehend über die Geburt informiert und freute sich über den jüngsten Familienzuwachs. Auch die Mutter von Meghan, Doria Ragland, zeigte sich begeistert über die Geburt ihres ersten Enkelkindes. Gemäß den Traditionen des britischen Königshauses ließ die Queen eine Geburtsanzeige auf dem Platz vor dem Buckingham Palace aufstellen, die von den Palast-Ärzten unterzeichnet ist.

Er sei "natürlich hocherfreut" und könne es kaum erwarten, seinen Enkel "in den nächsten Tagen, wenn sich die Dinge beruhigt haben", zu sehen, erklärte Prinz Charles bei seinem Staatsbesuch in Deutschland. "Ich freue mich wirklich, meinen Bruder in der Welt des Elterndaseins und des wenigen Schlafes zu begrüßen", scherzte Harrys Bruder Prinz William, der bereits Vater von drei Kindern ist.

Commonwealth-Wahrzeichen zur Geburt illuminiert

Zu Ehren des royalen Sprösslings waren zahlreiche Wahrzeichen in Commonwealth-Ländern illuminiert. Vom Londoner BT Tower prangte in Leuchtbuchstaben: "It's a baby boy!", das Riesenrad der britischen Hauptstadt leuchtete in den Nationalfarben Rot, Weiß und Blau, die Tower Bridge erstrahlte in Blau. In Kanada leuchtete Torontos CN Tower lila am Nachthimmel, die Niagarafälle erstrahlten in Königsblau.

Titel des Babys stehen noch nicht fest

Bild vergrößern
Gut gelaunt gibt Prinz Harry Journalisten nach der Geburt seines Sohnes ein Interview auf Schloss Windsor.

In der britischen Thronfolge rangiert "Baby Sussex" hinter seinem Vater Prinz Harry auf Rang sieben. Welchen Titel der kleine Junge erhält, ist ebenfalls noch nicht bekannt. Für Queen Elizabeth ist es bereits das achte Urenkelkind. Thronfolger Prinz Charles ist zum vierten Mal Großvater geworden. Harry und Meghan haben im Frogmore Cottage, einem sanierten Haus aus dem 17. Jahrhundert auf dem Gelände von Windsor Castle, ihr neues Domizil gefunden.

Porträts

Harry - Der Party-Prinz ist erwachsen

Früher sorgte er als Party-Prinz für Schlagzeilen, doch mittlerweile meistert Prinz Harry souverän seine royale Rolle. Er ist sehr beliebt - vor allem, weil er sich menschlich zeigt. mehr

Meghan Markle - Die Schauspielerin und der Prinz

Meghan Markle war Schauspielerin - bis sie Prinz Harry kennenlernte. Für ihn und die Zugehörigkeit zum Hause Windsor gab die selbstbewusste Feministin ihre bisherige Karriere auf. mehr

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 06.05.2019 | 16:10 Uhr