Stand: 21.07.2017 17:29 Uhr

William und Kate begeistern Hamburg

Prinz William und Herzogin Kate haben am letzten Tag ihrer Deutschlandreise Hamburg besucht. Aus Berlin reisten sie zum Erstaunen vieler Bahnreisender mit dem Zug an. Die royalen Fans hatten schon ungeduldig auf die Ankunft der beiden gewartet. Überall, wo das Paar auftauchte, begrüßten sie jubelnde Schaulustige. William und Kate nahmen sich Zeit für sie, obwohl sie ein dicht getaktetes Programm absolvierten.

William und Kate unterwegs in Hamburg

Zunächst wurden William und seine Frau von Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) im Internationalen Maritimen Museum empfangen. Nach einem Rundgang durch die Speicherstadt stand der Besuch eines Kinderkonzerts in der Elbphilharmonie auf dem Programm. Danach ging es mit dem Boot über die Elbe zum Luft- und Raumfahrtkonzern Airbus. Dort sah sich die königliche Familie ein Flugzeug der Reihe A320 an. Anschließend flogen William, Kate, George und Charlotte vom Flughafen Finkenwerder aus nach Hause. Schließlich wollten Mama und Papa, dass der kleine George seinen vierten Geburtstag am 22. Juli zuhause feiern kann.

Video
48:04

William und Kate in Hamburg

Prinz William, seine Frau Kate und die Kinder George und Charlotte waren zu Besuch in Hamburg. Mareile Höppner und Rolf Seelmann-Eggebert moderieren die Sondersendung. Video (48:04 min)

Ruderbootrennen in Heidelberg

Am Donnerstag hatte Heidelberg auf dem royalen Reiseplan gestanden. Dort besuchten sie unter anderem das Deutsche Krebsforschungszentrum und nahmen an einem Ruderbootrennen auf dem Neckar teil. Abends kehrte das Paar dann nach Berlin zurück. In "Clärchens Ballhaus" waren sie anschließend Ehrengäste bei einem Empfang der Berliner Kreativwirtschaft.

Treffen mit Merkel und Steinmeier

Zum Reiseauftakt in Berlin am Mittwoch hatten sich die Royals zunächst mit Bundeskanzlerin Angela Merkel getroffen. Anschließend besuchte das Paar das Brandenburger Tor, den Pariser Platz und das Holocaust-Mahnmal. Zudem stand ein Treffen mit Teresa Enke, der Witwe des verstorbenen Fußballers Robert Enke, auf dem Programm - gemeinsam haben sie sich für einen offenen Umgang mit psychischen Problemen stark gemacht. Bevor es zum Tagesabschluss zu einer Gartenparty in die Residenz des britischen Botschafters ging, schauten William und Kate noch auf einen Kaffee bei Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Garten von Schloss Bellevue vorbei.

Vertiefen der deutsch-britischen Freundschaft

Es war der erste gemeinsame Deutschland-Besuch des royalen Traumpaares. Die Sprösslinge George und Charlotte waren ebenfalls dabei, allerdings waren sie bei einem Großteil der öffentlichen Auftritte nicht zu sehen. Ziel der Reise war es, die Menschen in Deutschland in vielen persönlichen Begegnungen kennenzulernen sowie die deutsch-britische Freundschaft zu vertiefen, wie der britische Botschafter Sebastian Wood in Berlin zuvor mitgeteilt hatte.

William und Kate am Bahnhof Dammtor.

William und Kate zu Besuch in Hamburg

Hamburg Journal -

Hafencity, Elphi, Airbus - bei seinem Besuch in Hamburg hat das Prinzenpaar aus Großbritannien ein volles Programm. Trotzdem nahmen sich die beiden Zeit für die vielen Fans.

4,22 bei 32 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen
mit Video

Hamburger bejubeln Prinz William und Herzogin Kate

Der britische Prinz William und Herzogin Kate haben für rund vier Stunden royalen Glanz nach Hamburg gebracht. Sie besuchten das Maritime Museum, die Elbphilharmonie und Airbus. mehr

Bildergalerien
9 Bilder

William und Kate zu Gast in Heidelberg

Prinz William und Herzogin Kate haben am zweiten Tag ihrer Deutschlandreise Heidelberg besucht. Auf dem Programm standen das Deutsche Krebsforschungszentrum und ein Ruderbootrennen. Bildergalerie

16 Bilder

Mammutprogramm für William und Kate in Berlin

Prinz William, Kate und die Kinder George und Charlotte haben ihren Deutschlandbesuch in Berlin begonnen. Das royale Paar traf dort Angela Merkel und Bundespräsident Steinmeier. Bildergalerie

Rückblick

Zeitreise: Charles und Diana in Hamburg

Royaler Glanz erhellt 1987 einen Herbsttag in der Hansestadt: Die "Prinzessin der Herzen" und ihr Mann geben sich die Ehre und lassen sich auf dem Jungfernstieg bejubeln. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR//Aktuell | 21.07.2017 | 15:00 Uhr