Stand: 23.05.2011 11:59 Uhr Archiv

"Unvergessliche Zeit" für William & Kate

Prinz William und Middleton bei ihrem Besuch in Darwen © dpa Bildfunk
William & Kate sind nach zehn Tagen "Honeymoon" in heimische Gefilde zurückgekehrt.

Jeder Traum ist einmal zu Ende - die Flitterwochen von William & Kate sind vorbei. Das Paar hatte zehn Tage auf den Seychellen verbracht. Ein Sprecher des britischen Palastes ließ verlauten, dass die beiden "eine unvergessliche Zeit" auf "North Island" gehabt haben. Kein Wunder bei den Rahmenbedingungen: Die Insel, auf der die beiden den Beginn ihrer Ehe feierten, kommt dem sehr nahe, was sich manch einer unter dem Stichwort "Paradies" vorstellt. Wasser in allen Schattierungen von Blau bis Grün, weiße Strände, im Wind wiegende Palmen, malerische Sonnenuntergänge - eine Umgebung wie geschaffen für einen "Honeymoon" der königlichen Sorte. Das royale Traumpaar soll auf der privaten Insel eine Luxusvilla bewohnt haben, deren Räume teils zum Meer geöffnet sind - Himmelbett und Doppelbadewanne inklusive.

Küstenwache wurde zur "Honeymoon"-Polizei

Blick auf den Indischen Ozean, die Seychellen. © NDR Foto: Stephan Behrens
Die Seychellen - Traum im Indischen Ozean und romantisches Paradies für das frischverheiratete Paar.

Der Palast appellierte vor dem Antritt der Reise an die Presse, die Privatspäre von William und Kate zu wahren und drohte aufdringlichen Paparazzi mit rechtlichen Konsequenzen. Weil derlei Appelle und Drohungen alleine erfahrungsgemäß nicht unbedingt ausreichen, sorgte zudem die Küstenwache des Inselstaates dafür, dass keine Fotografen in die Nähe der Trauminsel gelangen konnten. William & Kate zeigten sich dankbar und luden die Beamten der Küstenwache am letzten Tag auf die Insel ein.

Die Villa auf der Insel hat nach eigenen Angaben der Hamburger Reiseveranstalter und Immobilienmakler Farhad Vladi an das Königshaus vermietet. Eine Nacht auf "North Island" soll die Frischvermählten 50.000 Euro gekostet haben.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Royalty | 25.12.2016 | 19:10 Uhr