Mein Nachmittag

Mittwoch, 08. Januar 2020, 16:20 bis 17:10 Uhr

Tagesthema: Nasenspray - Gefahr von Abhängigkeit

Eine Erkältung im Winter ist nichts Ungewöhnliches. Die Nase ist zu und das Nasenspray ist das bevorzugte Mittel der Wahl. Schließlich ist es einfach in der Apotheke zu bekommen und hilft auch relativ schnell. Doch wann ist genug und wann beginnt eine Abhängigkeit? Wir klären auf und geben Tipps, wie sie vom Nasenspray wieder wegkommen.

Weitere Informationen
Eine junge Frau benutzt Nasenspray. © picture alliance / dpa Themendienst Foto: Christin Klose

Schnupfen behandeln: Vorsicht bei Nasenspray

Bei Schnupfen mit zähem Schleim sorgt abschwellendes Nasenspray für freien Atem. Doch die Sprays können auf Dauer der Nasenschleimhaut schaden. Welche Alternativen gibt es? mehr

Medizin: Detox - Was bringen Entgiftungspräparate?

Das Angebot an Detox-Produkten ist riesig: Säfte, Pillen, Pulver, Tees und Kosmetik gibt es im Handel zu kaufen. Glaubt man den Versprechen der Hersteller, können die Produkte den Körper von Schadstoffen befreien, den Kalorienhaushalt verbessern oder den Darm reinigen. Medizinjournalistin Madlen Zeller erklärt, warum die Einnahme von Entgiftungspräparaten nicht unbedingt sinnvoll ist und zeigt Alternativen auf.

Weitere Informationen
Brokkoli, Gurke, Apfel und Limette liegen um ein Glas, das mit einem grünem Smoothie gefüllt wird. © panthermedia Foto: VadimVasenin

Körper entgiften: Was bringen Detox-Produkte?

Detox-Produkte wie Saftkuren, Tees, Kosmetik, Pulver und Pillen sollen den Körper entgiften. Doch die meisten Mittel sind überflüssig - einige sogar schädlich. mehr

Antik-Check: Zuschauer lassen im Studio ihre alten Stücke schätzen

Erbstücke aus der Familie sind oft wertvoll, aber leider finden sie bei der nächsten Generation nicht immer Gefallen. Felicitas Seidel aus Hamburg hat Schmuck von ihrer Oma geerbt. Möchte ihn aber am liebsten veräußern. Er ist schon sehr alt, aber ist er auch wertvoll? Stimmt der Preis, den sie sich vorstellt? Unsere Auktionatorin Stephanie Mette-Ernst wird die antiken Stücke unter die Lupe nehmen.

Küchen-ABC: Gebeizter Lachs mit Fenchel

Sein feiner Geschmack und sein festes, hellorangenes bis rötliches Fleisch machen den Lachs zu einem der beliebtesten Speisefische. Dazu ist er mit seinen hohen Omega-3-Fettsäuren und den vielen Vitaminen sehr gesund. Küchenmeister Hannes Schröder zeigt, wie man seinen Lachs selber beizen kann und lässt ein leichtes Neujahrsgericht mit Fenchel entstehen.

Weitere Informationen
Auf einem Brett liegt ein Stück Lachsfilet, das zum Beizen mit grobem Salz und Dill bestreut ist. © dpa Foto: Lehtikuva/Marja Airio

Fisch beizen: So leicht geht's

Das Beizen ist eine uralte Methode, um Fisch haltbar zu machen und ganz leicht. Man benötigt dafür nur Salz, Zucker und Gewürze nach Geschmack. Rezepte und Tipps. mehr

Gebeizter Lachs mit Fenchel auf einem Teller serviert. © NDR

Gebeizter Fjordlachs mit zweierlei Fenchel

Eine Beize aus Salz, Zucker, fünf Gewürzen und Zitrusfruchtschalen macht den Fisch zart und aromatisch. Dazu serviert Hannes Schröder marinierten und geschmorten Fenchel. mehr

 

Redaktion
Sabine Doppler
Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Kristopher Sell
Moderation
Yared Dibaba