Mein Nachmittag

Dienstag, 14. Mai 2019, 16:20 bis 17:10 Uhr

Die beiden Moderatoren Arne Jessen und Kristina Lüdke.

2,5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Mein Garten: Unkrautbekämpfung ohne Chemie

Brennnessel, Giersch und Löwenzahn können zwar als Heilkräuter sehr nützlich sein, in seinen Beeten will sie aber kaum jemand sehen. Die lästigen Wildkräuter rauben den dort eingepflanzten Blumen Wasser, Nährstoffe und Licht und breiten sich im schlimmsten Fall so weit aus, dass sie andere Arten völlig verdrängen. NDR Fernsehgärtner Matthias Schuh zeigt mit welchen Methoden und Werkzeugen man die hartnäckigen Wildkräuter effektiv beseitigen kann.

Weitere Informationen

Unkraut umweltfreundlich entfernen

Im Frühling sprießen im Garten nicht nur Blühpflanzen, auch Unkraut macht sich breit. Tipps, wie sich das unerwünschte Grün effektiv und ohne Chemie bekämpfen lässt. mehr

Mein Tierarzt: Sprechstunde! - Stellen Sie Fragen zu Ihrem Haustier

Die Augen der Katze tränen ständig oder der Hund hat möglicherweise eine Allergie? Dann ist das ein Fall für  Dr. Fabian von Manteuffel! Der Tierarzt wird wieder medizinische Fragen zu Ihrem Haustier beantworten. Schreiben Sie per E-Mail an: meinnachmittag@ndr.de / Stichwort: "Tier-Sprechstunde", oder hinterlassen Sie auf Facebook eine Nachricht.

Talk: Aktionswoche Selbsthilfe

In Norddeutschland gibt es tausende Selbsthilfegruppen. Sie alle haben ein gemeinsames Ziel: Menschen vernetzen, um Alltagsprobleme in den Griff zu bekommen. Wie hilfreich das sein kann, zeigt das Beispiel von Annika S. Die 58-Jährige leidet seit ihrer Kindheit an Migräne. Über eine Selbsthilfegruppe bekam sie wertvolle Tipps, die ihr halfen ihre chronische Erkrankung in den Griff zu bekommen. Wir sprechen wenige Tage vor Beginn der bundesweiten "Aktionswoche Selbsthilfe"  mit Betroffenen und die breiten Möglichkeiten, sich selbst und Anderen zu helfen.

Weitere Informationen

Migräne erkennen und behandeln

Privat und beruflich wird diese Krankheit zur Belastung, weil Betroffene an Migräne-Tagen komplett "ausfallen". Die Ursachen sind nicht restlos geklärt, aber die Ernährung spielt eine Rolle. mehr

Migräne: Mit Antikörpern gegen Kopfschmerzen

Migräne ist eine Volkskrankheit: Etwa sieben Millionen Menschen leiden darunter. Forscher haben künstliche Antikörper entwickelt, die eine neue Ära in der Migräne-Behandlung einleiten könnten. mehr

Redaktionsleiter/in
Sabine Doppler
Moderation
Arne Jessen
Kristina Lüdke