Lieblingsküste: Nordsee - Von Nordholland nach Belgien

Sendung: mareTV | 17.11.2022 | 21:00 Uhr 44 Min | Verfügbar bis 17.05.2023

"mareTV" stellt für die Reihe "Lieblingsküste" die beliebtesten Sehnsuchtsziele und besten Storys neu zusammen. Diesmal geht es an die Nordsee: vom Ijsselmeer im Norden der Niederlande bis nach Belgien. Die Küsten unserer Nachbarn stecken voller Überraschungen. Am Ijsselmeer werden Kanäle mit Holzstäben überwunden, in den Dünen des Kennemerlandes leben Wisente, die Strände von Belgien dagegen erkundet man ganz entspannt mit der "Kusttram", der einzigen Straßenbahn der Welt, die nur am Meer entlangfährt – von der holländischen bis zur französischen Grenze.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/mare_tv/Lieblingskueste-Nordsee-Von-Nordholland-nach-Belgien,maretv1510.html

Mehr mareTV

Gola Island im Nordwesten von Donegal, Irland. © NDR/Andreas Bäuerle
44 Min
Blick über den St. Lorenz-Strom und seine raue, zugeeiste Oberfläche. © Screenshot
44 Min
Felsklippen an der irischen Küste © Screenshot
44 Min
Ein Schiff fährt auf dem Telemarkkanal © Screenshot
44 Min
Eine Bucht in Neufundland. © Screenshot
44 Min
Noch lange nicht so überlaufen wie Mallorca oder Ibiza: Menorca hat deutlich weniger Besucher als ihre Schwesterinseln und ist schon seit 1993 als Biosphärenreservat von der UNESCO anerkannt. © NDR/nonfictionplanet/Steffen Schneider
44 Min
Die Hochhaus-Skyline von Benidorm galt jahrzehntelang als Bausünde und war Inbegriff der Verschandelung an der Costa Blanca. Nun setzt sich mehr und mehr die Erkenntnis durch, dass es durchaus nachhaltig ist, wenn sich viel Tourismus auf relativ wenig Fläche abspielt. © NDR/nonfictionplanet/Manfred Uhlig
44 Min
Das "Grand Pacific Hotel" – das älteste Hotel an der "Great Ocean Road", Australien. © NDR/Till Lehmann
44 Min
Pfadfinder zur See: Training der “Seascouts” auf Schottlands Caledonian Canal. © NDR/Michael McGlinn
43 Min
Eisige Lagune: Jökulsárlón, auf deutsch "Gletscherflusslagune", ist ein riesiger Gletschersee im Vatnajökull-Nationalpark. Hier brechen Eisbrocken vom Gletscher ab, schwimmen als blauschimmernde Eisberge einige Jahre in der Lagune, bevor sie immer kleiner werden, hinaus ins Meer treiben und schließlich ganz schmelzen. Mit 284 Metern ist Jökulsárlón der tiefste See Islands. © NDR/nonfictionplanet/Annette Plomin
44 Min
Ein Haus an einem Fjord © Screenshot
44 Min
Touristen posieren an einem Strand. © Screenshot
43 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Die äußerlich oft unscheinbaren, traditionellen Häuser der Altstadt von Marrakesch entpuppen sich oft als traumhafte Riads mit traditioneller Kachelkunst auf Wänden und Böden. © NDR/Sebastian Bellwinkel
44 Min
Wie auch kleine Stubentiger, pirschen sich Tigerjunge an alles an, was sich bewegt. Perfektes Training, um sich später fast lautlos ihrer Beute zu nähern. © NDR/Silverback Films 2015
43 Min
Ein Mann steht vor den Überresten eines vetrockneten Tieres. © Screenshot
30 Min
Ein Vogel steht im Wasser. © Screenshot
44 Min
Moderatorin Lisa Knittel in Danzig. © NDR Foto: Dariusz Kula NDR
43 Min
Oasen sind die Lebensadern der Menschen in der Wüste, ihre Wasservorräte werden seit Jahrhunderten genutzt. © NDR/Vincent Productions
44 Min
Ein männliches Parsons Chamäleon im Regenwald, Andasibe, Madagaskar. Chamäleons fangen ihre Beute mit ihrer langen klebrigen Zunge. Die Zunge kann mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 km/h heraus schießen. © NDR/Silverback Films 2015/Huw Cordey
43 Min
Minja Nikolic steht Arm im Arm mit einer ihrer Enkelinnen an einem Fluss. © Screenshot
30 Min
Eine schmale Kopfsteinpflaster-Straße mit kleinen bunten Häusern gesäumt. © HarmM
43 Min
Britta von der Lucke mit einem DLRG-Team in einem Boot © Screenshot
44 Min
Liegender Löwe im Gir Nationalpark. © NDR/Eikon Media GmbH/Ralf Quibeldey
43 Min
Die Feldberger Seen zählen zu den Geheimtipps in Mecklenburg-Vorpommern. © NDR/Doclights GmbH/Corax
43 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen