mareTV

Lieblingsküste: Kanadas Osten - Vom St. Lorenz-Strom bis Labrador

Donnerstag, 19. November 2020, 21:00 bis 21:45 Uhr

MareTV stellt für die Reihe "Lieblingsküste" die beliebtesten Sehnsuchtsziele und besten Storys neu zusammen: Diesmal geht die Reise entlang der kanadischen Ostküste.

Karneval zu Wasser

Die erste Station ist der Archipel der Magdalenen-Inseln, der mitten im Sankt-Lorenz-Golf liegt. Einst ließen sich hier die französischsprachigen Akadier nieder, nachdem sie vom kanadischen Festland vertrieben worden waren. Die historische Ankunft in der neuen Inselwelt feiern die Nachfahren jedes Jahr mit einer äußerst schrägen Regatta, einer Art Karneval zu Wasser. Mit Schiffbruch-Garantie!

Fischer aus Leidenschaft

Schneekrabbensaison: Im kleinen Ort Makkovik mit gerade einmal 700 Einwohnern werden jedes Jahr 300 Tonnen aus dem kalten Atlantik verarbeitet. © NDR/Matthias Wittkuhn
Jedes Jahr werden 300 Tonnen Schneekrabben in Makkovik verarbeitet.

Gaultois im Süden Neufundlands war einst eine Boomtown im Nirgendwo, Walfang machte den kleinen Küstenort wohlhabend. Doch diese Zeiten sind vorbei. Chess und Les Rose sind trotzdem Fischer aus Leidenschaft. Seit 37 Jahren fangen die beiden zusammen Hummer, obwohl Chess die geliebten Schalentiere auf gar keinen Fall essen darf. Er hat eine Eiweißallergie.

Kreative Menschen sorgen für Abwechslung

In abgelegenen Outports wie Gaultois werden die Bewohner*innen kreativ, um für Abwechslung zu sorgen: Rick Fudge baut Ugly Sticks, hässliche Stäbe. So heißt das traditionelle Musikinstrument in Neufundlands Süden, das aus einem Birkenast (häufig auch aus einem Besenstiel), scheppernden Kronkorken und einem alten Gummistiefel besteht. Bestens geeignet für die legendären Schuppenpartys, um Stimmung zu machen.

Die größte Papageitaucherkolonie Nordamerikas

Kap Race an der südöstlichen Spitze von Neufundland erlangte Berühmtheit, weil hier 1912 der Notruf der "Titanic" aufgefangen wurde. Die Witless Bay hingegen ist bekannt für ihre Papageitaucherkolonie, die größte Nordamerikas. Von den Klippen stürzen sich die Jungtiere in den Atlantik, um das erste Mal in ihrem Leben abzutauchen. Doch manche verirren sich auf die Küstenstraße, angezogen von den Lichtern der Hotels und Restaurants, und laufen Gefahr, überfahren zu werden. Die Puffin Patrol, ein Team von Freiwilligen, zieht nachts los und rettet zahlreichen Jungvögeln das Leben.

Schwanzflossen für den guten Zweck

Da könnte Neptun glatt neidisch werden: Die "Merbys", männliche Meerjungfrauen, sind längst Stars auf Neufundland. Sie posieren an den schönsten Küsten für einen Fotokalender, mit viel Selbstironie und für einen guten Zweck. © NDR/nonfictionplanet/Ralf Biehler
Die "Merbys", männliche Meerjungfrauen, sind längst Stars auf Neufundland. Sie posieren für einen guten Zweck.

Hasan Hai und seine Freunde aus Neufundlands Hauptstadt St. John's sind die MerB'ys, männliche Meerjungfrauen. Jedes Jahr stellen sie einen Kalender zusammen, für den sie bunt geschminkt, mit Bart, Schwanzflosse und voller Selbstironie posieren, gegen Machogehabe und das Verbergen von Gefühlen. Hunderttausende Dollar bringt der Kalender mittlerweile ein, die immer für einen guten Zweck gespendet werden.

Winterende erst im Juli

In Labrador, das zusammen mit Neufundland die maritime Provinz Newfoundland and Labrador bildet, endet der Winter erst im Juli. Monatelang hatte das Eis die wenigen kleinen Ortschaften fest im Griff. Das Versorgungsschiff "Northern Ranger" wird schon sehnsüchtig erwartet, denn nur in den wenigen Sommermonaten kann sich der Versorger seine Route durch die treibenden Eisberge der sogenannten Eisbergallee bahnen. In Nain wird die Fähre feierlich mit einem Ständchen empfangen, von der einzigen Inuit-Blaskapelle Nordamerikas.

Produktionsleiter/in
Tim Carlberg
Frederik Keunecke
Redaktion
Gita Datta
Autor/in
Karsten Wohlrab
Steven Galling
Ulrich Patzwahl
Henning Rütten
Steffen Schneider
Kamera
Jörg Hammermeister
Florian Melzer
Matthias Wittkuhn
Schnitt
Doreen Buchholz
Stefan Canham
Elisabeth Hirsch
Renate Ober
Ton
Andreas Bäurle
Christoph Knorr
Tarja Kühne
Bildtechnik
Oliver Stammel
Tonmischung
Pierre Brand
Sprecher/in
Philipp Schepmann
Dagmar Dreke
Ulla Evrahr
Clemens Gerhard
Volker Hanisch
Gerhart Hinze
Wolfgang Jürgen
Peter Kob
Sandra Kob
Gabriele Libbach
Elena Wilms
Redaktion
Ralf Quibeldey