mareTV Classics

Das dänische Inselmeer

Sonntag, 22. August 2021, 13:00 bis 13:45 Uhr

Das Südfünische Inselmeer, auch als "Dänische Südsee" bekannt, ist etwas für Kenner original skandinavischer Lebensart. "mareTV" besucht einige der vielen kleinen Inseln dort.

Die letzten Einwohner auf Birkholm

Die Gebrüder Mortensen haben ihr ganzes Leben auf der kleinen Insel Birkholm verbracht. Jeden Morgen fahren sie zum Fischen in der Inselwelt südlich von Fünen. © NDR/Karsten Wohlrab
Die Gebrüder Mortensen haben ihr ganzes Leben auf der kleinen Insel Birkholm verbracht. Jeden Morgen fahren sie zum Fischen in der Inselwelt südlich von Fünen.

Auf Birkholm leben die Mortensen-Brüder Frede und Morten. Die beiden Fischer haben ihr ganzes Leben dort verbracht und gehören zu den letzten zehn von ursprünglich 90 Insulanern. Auf Birkholm gibt es keinen Kaufmann und keine Kneipe mehr. Aber Frede und Morten vermissen nichts. Jeden Morgen fahren sie mit ihrem Trecker zur Mole hinunter, wo ihr Boot liegt. Dann gehen sie auf Krabben- oder Aalfang. Und wenn die Brüder nicht zum Fischen draußen auf See sind, gibt es trotzdem immer noch genug zu tun: Dann sind die beiden nämlich auch Bürgermeister, Polizisten und Feuerwehrleute.

Die "Helge" hat einen eigenen Fanclub

Zwischen Svendborg und Schloss Valdemar pendelt die Oldtimerfähre "Helge", Baujahr 1924. Obwohl längst ein Damm gebaut worden ist, verrichtet das betagte Schiff weiter seinen Dienst. "Helge", eine Institution mit eigenem Fanclub. Ein Seemann will die "alte Dame" sogar in Öl verewigen.

Seemannsgarn auf Ærø

Ærø ist die kleine Insel mit großer Seefahrertradition. Die Hafenstadt Marstal war einst Handelszentrum für das ganze Inselmeer. Überall stößt man auf Spuren aus dieser Zeit: die Schiffswerft, die Kalkbrennerei und viele bunte Badehäuser. Der Hafenmeister von Marstal und Ærøskøbing war früher selbst auf großer Fahrt. Seine Geschichten stecken natürlich voller Seemannsgarn.

Der Räuchermeiser von Avernakø

Fynn, der Räuchermeister von Avernakø, ist eine Legende. Alle Fischer dieser Gegend beliefern ihn, damit er ihren Fang veredelt. Vom einzigen Hafen der Insel werden die Fische überall hin verschifft.

Und dann legt "mareTV" noch an einer Pølserbude an, um das Geheimnis des original dänischen Würstchens zu ergründen: Wurst, Brød, Ketchup, Senf, Remoulade, Gurken und viele Röstzwiebeln, so richtig schmeckt der kulinarische Exportschlager nur im dänischen Inselmeer.

Redaktion
Barbara Denz
Carola Meyer
Alexander von Sallwitz
Produktionsleiter/in
Eva-Maria Wittke
Redaktionsleiter/in
Dirk Neuhoff
Redaktion
Quibeldey, Ralf