Lust auf Norden

Freitag, 31. August 2018, 18:15 bis 18:45 Uhr

Die Reporterin spricht mit dem Experten.

4 bei 12 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Wo gibt es interessante Veranstaltungen am Wochenende zwischen Harz, Heide und Meer? Das und weitere Tipps für Freizeit, Heim und Garten passend zur Saison verraten norddeutsche Experten bei "Lust auf Norden".

Die geplanten Beiträge zum Thema "Alles über Bienen und Honig":

  • Der Immengärtner: Bienenfreundliche Pflanzen
  • Wildbienen im Botanischen Garten in Kiel
  • Veranstaltung: Tag der offenen Tür im Bieneninstitut Celle
  • Fünf Fakten: Honig
  • Bienen in der Stadt: Honig aus Rostock
  • Süß und süffig: Bier aus Alsterdorfer Honig
  • Kochen mit Honig im Restaurant Beckers

Gesprächsgast: Christian Eggers, Bio-Imker, zum Schwerpunkt "Der Umgang mit Bienen und verschiedene Honigsorten"

Downloads
127 KB

Informationen zur Sendung

"Alles über Bienen und Honig" steht im Mittelpunkt dieser Sendung. Hier alle Adressen zur Sendung. Download (127 KB)

Fünf Fakten: Honig

Rein, natürlich und gesund: Kaum ein anderes Lebensmittel genießt in Deutschland einen so guten Ruf wie Honig. Und nirgendwo sonst wird so viel davon gegessen wie hierzulande. Etwa ein Kilogramm Honig nascht jeder Deutsche durchschnittlich. Dem Honig werden wahre Superkräfte zugeschrieben: Er soll bakterielles Wachstum verhindern, die Wundheilung fördern und gegen Erkältung helfen. Vermutlich basiert die antibakterielle Wirkung auf Enzymen, die die Bienen dem Honig zufügen. Honig besteht zu etwa drei Vierteln aus Frucht- und Traubenzucker. Und mit etwa 320 Kilokalorien pro 100 Gramm ist er nicht gerade ein Schlankmacher, im Gegenteil. Der in ihm enthaltene Fruchtzucker wirkt sogar appetitanregend. Fünf Fakten über das natürliche Lebensmittel.

Ratgeber Kochen

Honig: Herstellung, Sorten und Geschmack

Auf Brot oder im Tee, Honig ist in Deutschland so beliebt wie sonst nirgendwo auf der Welt. Woher kommt er? Wie wird Honig kontrolliert und ist er wirklich so gesund? mehr

Wildbienen im Botanischen Garten in Kiel

Überall werden den Wildbienen Häuser gebaut, kleine und große, einfache und prächtige. Trotzdem geht es ihnen nicht gut. Neben geeigneten Bruthilfen ist vor allem Aufklärung nötig, um im Garten gute Bedingungen für Wildbienen zu schaffen. "Lust auf Norden" befragt im Botanischen Garten in Kiel den Wildbienen-Experten Norbert Voigt.

Ratgeber Reise

Botanischer Garten Kiel zeigt Grün aus aller Welt

Bäume, Blumen, Biotope: Der Botanische Garten der Uni Kiel lädt zu einer Tour durch die Welt der Pflanzen ein. Im Winter lockt tropische Wärme in die Gewächshäuser. mehr

Der Immengärtner: Bienenfreundliche Pflanzen

Ohne Bienen würde es viele Lebensmittel gar nicht geben, im Obstanbau läuft fast nix ohne sie. Aber sie haben es immer schwerer, Nahrung zu finden. Das liegt zum einen an der Landwirtschaft mit ihren Monokulturen und immer mehr Insektenvernichtungsmitteln, die zum Einsatz kommen, zum anderen am Menschen selbst und seinen Gärten. Darin sind immer häufiger hochgezüchtete Pflanzen zu finden,  bei denen die Bienen kaum noch Nektar finden. Der Garten von Gärtnermeister Bernhard Jaesch hingegen ist reich an bienenfreundlichen Pflanzen.

Süß und süffig: Bier aus Alsterdorfer Honig

In Hamburg-Alsterdorf braut die Circle 8 Brewery aus dem in der Nachbarschaft geernteten Honig ein Bier mit einer ganz speziellen Honignote. Heinz Möller ist seit 45 Jahren Imker und hat zwei Bienenvölker. Er erntet und schleudert den Honig selbst und verkauft die bis zu 40 Kilogramm in der Nachbarschaft. Das Bier mit Honig ist eine von mehr als 16 Sorten Bier, die in einem Hinterhof der Alsterdorfer Straße gebraut werden. Dort kann das Bier in einem sogenannten Taproom nachmittags auch probiert werden.

Veranstaltung: Tag der offenen Tür im Institut für Bienenkunde in Celle

Am Sonntag, den 2. September, lädt das Institut für Bienenkunde in Celle zum Tag der offenen Tür ein. Dann haben von 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr alle Interessierten die Möglichkeit, die Arbeit des in Niedersachsen einzigartigen Instituts kennenzulernen. Das Institut für Bienenkunde fördert seit Jahren auf allen Ebenen die Bienenzucht in Niedersachsen, sei es durch Forschung und Entwicklung, Aus- und Fortbildung, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit. Ziel des Tages der offenen Tür ist es, die Öffentlichkeit über die enorme ökologische und ökonomische Bedeutung der Bienenhaltung zu informieren.

Ratgeber Reise

Celle: Fachwerkstadt mit Charme

Ein Barockschloss, Hunderte restaurierte Fachwerkhäuser und ein 24-Stunden-Kunstmuseum: Celle bietet viele Sehenswürdigkeiten - ein lohnendes Ziel für einen Ausflug. mehr

Bienen in der Stadt - Honig aus Rostock

Mitten in der Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt befindet sich zwischen Hauptverkehrsstraße und hohen Häusern eine kleine grüne Oase. Der Bienenschaugarten wurde vom Verband der Gartenfreunde angelegt. Dort kommen die Bienen auf ihre Kosten. Darüber hinaus können sich Besucher informieren, welche Gewächse für Bienen am besten geeignet sind. Denn auch in der Innenstadt gibt es einen Imker. Sein Stadthonig ist frei von Pflanzenschutzmitteln und damit sehr gesund. Dank der Schaugärtner gibt es in Rostock auch schon so manchen Blühbalkon, auf dem es kräftig summt.

Kochen mit Honig im Restaurant Beckers

Auch beim Kochen darf der Honig mit seinen verschiedensten Aromen nicht fehlen. Chefkoch Christian Becker zeigt in seiner Küche, was man alles mit Honig zubereiten kann. Als Verfeinerung der Nachspeise kennt man das "süße Gold" bereits, aber wie schmeckt wohl konfierter Saibling mit aromatisiertem Akazienhonig?

Ratgeber Reise

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Das schöne Osterwetter lockt jetzt zu Ausflügen. Und im Norden finden sich Hunderte schöne Ziele. Einfach Wunschkriterien in der Suche eingeben und Tipps bekommen. mehr

Leitung der Sendung
Andrea Lütke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Redaktion
Thomas Kensy
Joachim Reinshagen
Moderation
Vanessa Kossen
Produktionsleiter/in
Thomas Kay