Lust auf Norden

Freitag, 03. August 2018, 18:15 bis 18:45 Uhr

Die Moderatorin steht vor einem See auf einem Steg.

3,27 bei 11 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Was kann ich tun an diesem Wochenende? Auf diese Frage gibt das Magazin Antwort. Wo ist was los zwischen Harz, Heide und Meer? Welcher Ausflug bietet sich an? Norddeutsche Experten geben Tipps für Freizeit, Heim und Garten. Passend zur Saison und eindeutig norddeutsch stimmt die Sendung am Freitag Abend auf das Wochenende ein.

Die geplanten Beiträge zum Thema "Garten aktuell":

  • Chaosgarten in Laßrönne: Aus eigener Ernte ungewöhnliche Chutney kochen
  • Ein Gartenparadies mit vielen Wildstauden
  • Der Kanalgarten: Ein liebevoll angelegter Schaugarten am Nord-Ostseekanal
  • Ein Garten für Biene, Schmetterling und Co.: Was kann man für Insekten tun?
  • Veranstaltung: Tag der offenen Pforte
  • Tipps und Tricks: Unterwegs mit einer Gartengestalterin
  • Fünf Fakten: Einmachen, Einwecken, Ernten

Gesprächsgast: Gartenexperte Rene Wadas gibt Tipps zum Thema "Pflanzenvermehrung - Heute schon an morgen denken"

Downloads
120 KB

Informationen zur Sendung

"Garten aktuell" ist das Thema dieser Sendung. Hier alle Adressen zur Sendung. Download (120 KB)

Veranstaltung: Tag der offenen Pforte

Ländlich-ruhige Idylle, schmucke Bauernhöfe, Menschen mit einem gemeinsamen Interesse - das ist Bennien, ein kleiner Vorort von Melle im Osnabrücker Land. Allein acht Familien beteiligen sich hier an der Aktion "Offenes Gartentor Osnabrück und Umgebung". Regelmäßig öffnen sie ihren privaten Bereich für Gartenliebhaber, wie auch an diesem Sonntag, den 5. August. An jedem Wochenende sind liebevoll gestaltete Anlagen zu besichtigen. Dabei geht es um Tipps und natürlich ein wenig "Ideenklau". Das Thema dieses Sommers: wie bekomme ich die durch die Hitze extrem trockenen Böden so in den Griff, dass trotzdem noch etwas blüht und kaum wertvolles Trinkwasser verschwendet wird. Das offene Gartentor, ein Angebot, das sich nicht nur auf Osnabrück beschränkt. In ganz Norddeutschland gibt es Kreise von Hobbygärtnern, die ihr Schmuckstück regelmäßig für Gleichgesinnte öffnen.

Ein Gartenparadies mit vielen Wildstauden

Tausend Quadratmeter Garten, 500 verschieden naturnahe Wildstauden - das ist das Gartenparadies von Jochen Wegner. Seine Leidenschaft für alles was blüht, wächst und gedeiht, hat er schon als kleiner Junge entwickelt. Damals gehörte seine Liebe seinen Herbarien. Die hat seine Großmutter mit ihm angelegt  - aus der Not geboren. Es gab ja nach dem Krieg keine Kinderbücher. Also streiften sie durch die Natur, sammelten und pressten Blüten und schauten sich dann diese bunte Sammlung vor dem Schlafengehen an. Heute ist Jochen Wegners Garten ein kleines der Natur nachempfundenes Paradies: Der vordere Teil beherbergt die Stauden der trockenen Wiese, dann folgt ein kleines Feuchtbiotop rund um den Tümpel. Hinter den Kulissen vermehrt der  ehemalige Tierzüchter seine Lieblinge. Und mittlerweile hat der Rentner selbst Gartenbücher mit vielen Tipps herausgegeben. Nach Voranmeldung darf man seinen Garten in Groß Potrems, in der Nähe von Rostock , auch besuchen. Das Porträt eine Gartens und seines Gärtners - mit viel Wissen rund um Stauden.

Ratgeber Garten

Wildblumen im Kübel pflanzen

Heimische Wildblumen sind besonders robust und pflegeleicht. Außerdem bieten sie nützlichen Insekten Nahrung. Solche Pflanzen können problemlos im Kübel gepflanzt werden. mehr

Der Kanalgarten: Ein liebevoll angelegter Schaugarten am Nord-Ostseekanal

Der Kanalgarten in Neuwittenbek ist ein besonderer Ort. Weil er eine besondere Lage hat und wundervoll angelegt ist. Das 5.000 Quadratmeter große Areal ist das Reich von Doris Burghardt. Zwölf Jahre lang hat sie gewühlt, gegraben, gepflanzt, um den Schaugarten am Nord-Ostseekanal anzulegen. Doris Burghardt ist Gärtnerin. Hat Blumen, Stauden, Gemüse und Kräuter selbst gezogen. Sie verkauft auch Kräuter und gibt Kochkurse. In ihrer eigenen Küche im liebevoll restaurierten, ehemaligen Kanalwärterhaus. Sie bietet Kaffee und Kuchen an - inklusive Blick auf den Kanal. Kalorien können sich ihre Gäste leisten, denn der Garten ist nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar. Besucher empfängt sie von Mai bis Oktober. An Sonn- und Feiertagen.

Tipps und Tricks: Unterwegs mit einer Gartengestalterin

Den Sommergarten verschönern. Wie man mit einfachen oder auch aufwendigen Mitteln seinen Garten ein bisschen verzaubern kann, dass zeigt uns Hilde Burke. Sie ist Gartengestalterin und ihr Motto ist: Der Garten muss zu seinem Besitzer passen. In ihrem eigenen Garten führt sie uns vor wie das geht.

Weitere Informationen

Garten: Ideen und Tipps für Pflanzen

Ob aussäen und pflanzen, umgraben oder der richtige Schnitt von Pflanzen: Unsere Profis geben Tipps für den Garten, die genau in die Jahreszeit passen. mehr

Chaosgarten in Laßrönne: Aus eigener Ernte ungewöhnliche Chutney kochen

Winterheckenzwiebelsalz, Rhabarber-Chutney und Kürbis-Ketchup... so heißen die Produkte aus einem Garten in der Lüneburger Heide. Dort wird bunt geerntet und kreativ gekocht - darum heißt er auch Chaosgarten. Familie Wenck ist mit Leidenschaft bei der Sache. Jedes Jahr werden neue Rezepturen ausprobiert - die Lust auf Norden war im Garten dabei, von der Ernte bis zur Gruppenverkostung des fertigen Produkts.

Ratgeber Kochen

Obst und Gemüse haltbar machen: So geht's

Beeren, Kirschen, Bohnen: Jetzt im Sommer gibt es regionales Obst und Gemüse in Hülle und Fülle. Als Marmelade, Chutney oder Eingekochtes bleibt es lange haltbar. mehr

Fünf Fakten: Einmachen, Einwecken, Ernten

Der Wunsch nach biologisch einwandfreien Lebensmitteln ist größer denn je. Jetzt im Sommer sind die Märkte besonders voll von frischen, regionalem Obst und Gemüse. Auch viele Hobbygärtner ernten im Sommer mehr als sie essen können. Doch leider ist die Saison nur kurz. Ob Erdbeermarmelade, Pflaumenkompott oder Gewürzgurken - wer auch außerhalb der Sommermonate gern heimisches Obst und Gemüse essen möchte, kann es ganz leicht konservieren. Wir verraten fünf spannende Fakten rund um das aktuelle Angebot, sowie Tipps für das nächste Einmachen und Einkochen.

Ratgeber Kochen

Einkochen, trocknen, einlegen: So geht's

Im Sommer gibt es heimisches Obst und Gemüse in Hülle und Fülle. Wer es auch im Winter genießen möchte, kann die Produkte einmachen. Wir stellen verschiedene Methoden vor. mehr

Ein Garten für Biene, Schmetterling und Co.: Was kann man für Insekten tun?

In vielen Gärten ist für Insekten nicht mehr viel zu holen.  Denn viele Blumen sind so hoch gezüchtet, dass sie weder Nektar noch Pollen haben. Wir wollen ihnen einen Garten vorstellen, wo ganz bewusst etwas für blütenbesuchende Insekten getan wurde.

Ratgeber Garten

Diese Pflanzen locken Schmetterling, Biene & Co

Schmetterlinge, Bienen und Hummeln haben Probleme, ausreichend Nahrung zu finden - gerade im Frühling. Zu ihrem Schutz können Gartenbesitzer jetzt geeignete Blumen pflanzen. mehr

Leitung der Sendung
Andrea Lütke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Redaktion
Thomas Kensy
Moderation
Britta von Lucke
Produktionsleiter/in
Thomas Kay