Videos zum Thema Porzellan und Keramik

Die Videos zu den Objekten in chronologischer Reihenfolge.

04:48

KPM-Vase mit Dornier-Wasserflugzeug-Dekor

26.05.2019 16:00 Uhr

Die Vase stammt aus der Königlichen Porzellanmanufaktur Berlin. Sie ist mit dem Wasserflugzeug Do X von Dornier bemalt. Der Wert beträgt etwa 600 Euro. Video (04:48 min)

05:57

Große Redensche Vase von KPM

19.05.2019 15:45 Uhr

Die große Kratervase von KPM ist mit antiken Ansichten des Forum Romanum verziert. Das Stück ist zwischen 1823 und 1832 entstanden. Der Wert beträgt etwa 20.000 Euro. Video (05:57 min)

04:59

24 Porzellan-Sammeltassen-Gedecke

05.05.2019 16:00 Uhr

Die Sammeltassen aus Porzellan stammen unter anderem aus dem Hause Bavaria und Winterling. Die Gedecke sind in den 50/60er-Jahren entstanden und perfekt erhalten. Video (04:59 min)

05:38

Gedenkteller mit Doppelporträt

28.04.2019 16:00 Uhr

Der Schmuckteller zeigt den österreichischen Kaiser Franz Josef I. und den deutschen Kaiser Wilhelm II. im Doppelporträt. Hersteller war die Firma Fraureuth. Wert: 150 bis 200 Euro. Video (05:38 min)

05:46

Porzellanfigur von Hutschenreuther

14.04.2019 16:00 Uhr

Bis in die 1960er-Jahre wurde die Hutschenreuther-Figur "Eifersucht" produziert. Das Exemplar stammt aus Vorkriegsproduktion. Der Wert beträgt etwa 250 bis 300 Euro. Video (05:46 min)

05:28

Vase mit Blumen- und Früchtedekor

07.04.2019 16:00 Uhr

Die Vase mit Blumen- und Früchtemuster ist um 1850 im Historismus entstanden, die Form orientiert sich am Rokoko und Barock. Hersteller ist Friedrich Adolph Schumann in Berlin. Wert: um 100 Euro. Video (05:28 min)

07:03

Chinesischer Becher mit Blumenmuster

07.04.2019 16:00 Uhr

Der Porzellanbecher mit Blumenmuster ist im 18. Jahrhundert in China produziert worden. Auftraggeberin war Madame de Pompadour, eine Mätresse von Ludwig XIV. Wert: um 350 Euro. Video (07:03 min)

05:37

Insektenkapelle aus Porzellan

31.03.2019 16:00 Uhr

Die Insektenkapelle aus Porzellan wurde bei Karl Ens in Thüringen hergestellt. Im Katalog werden die nicht realistisch dargestellten Figuren auch als "Wiesenkonzert" bezeichnet. Wert: um 150 Euro. Video (05:37 min)

04:41

Regimentsteller aus Meissen

24.03.2019 16:00 Uhr

Wandteller dienten Angehörigen als Erinnerung. Das Exemplar aus Meissen trägt den Schriftzug: Clevesches Feldartillerie Regiment Nr. 43. Es wurde 1899 gegründet und war bei Wesel stationiert. Wert: um 250 Euro. Video (04:41 min)

05:44

Meissenvase von 1860

24.03.2019 16:00 Uhr

Die Porzellanvase ist mit Schneeballblüten besetzt, dazwischen befinden sich Äste, Blätter und Vögel. Johann Joachim Kändler hat das Objekt für die Manufaktur Meissen entworfen. Wert: um 2.000 Euro. Video (05:44 min)