Ein antiker französischer Messingwecker in der NDR Sendung Lieb & Teuer. © NDR Fernsehen / Lieb & Teuer

Antiker französischer Wecker aus Messing

Lieb & Teuer -

Der Wecker stammt aus der Manufaktur des Franzosen Eugène Farcot. Die Zeit wird über ein zylindrisches Zifferblatt angezeigt. Der Wert beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

4,67 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Aus dieser Sendung

29:52
Lieb & Teuer
05:29
Lieb & Teuer
07:47
Lieb & Teuer
04:10
Lieb & Teuer
05:24
Lieb & Teuer

Mehr Lieb & Teuer

43:30
Lieb & Teuer
58:51
Lieb & Teuer
29:28
Lieb & Teuer
29:39
Lieb & Teuer
29:50
Lieb & Teuer
29:24
Lieb & Teuer
29:34
Lieb & Teuer
29:47
Lieb & Teuer
29:26
Lieb & Teuer
29:24
Lieb & Teuer

Lieb & Teuer

Lieb & Teuer

Das könnte Sie auch interessieren

43:48
Unsere Geschichte
88:23
Landpartie - Im Norden unterwegs

Die Wümme flussaufwärts

Landpartie - Im Norden unterwegs
43:45
Unsere Geschichte
88:39
Landpartie - Im Norden unterwegs

Landpartie - St. Peter-Ording

Landpartie - Im Norden unterwegs
43:45
Unsere Geschichte
87:16
Landpartie - Im Norden unterwegs

Landpartie: Lieblingsziele an der Ostsee

Landpartie - Im Norden unterwegs
44:30
Unsere Geschichte
88:20
Landpartie - Im Norden unterwegs

Landpartie: Vorsaison auf Norderney

Landpartie - Im Norden unterwegs
44:00
Unsere Geschichte
88:19
Landpartie - Im Norden unterwegs

Weihnachtslandpartie auf Usedom

Landpartie - Im Norden unterwegs