Nordmagazin - Land und Leute

Freitag, 07. Februar 2020, 18:00 bis 18:15 Uhr

Ärger um Jugendherberge Ueckermünde

Im vergangenen Jahr berichteten wir über Pläne, die Jugendherberge in Ueckermünde zu schließen. Der Chef des Landes-Jugendherbergswerkes sagte damals, der Übergang solle transparent erfolgen. Ziel sei, auch künftig jungen Leuten mit beschränktem Reisebudget eine Unterbringung zu bieten. Nun ist die Herberge verkauft - die künftige Nutzung völlig unklar, alle Mitarbeiter entlassen. Kein Einzelfall. Die seit 2018 geschlossenen Jugendherbergen stehen für rund 50 tausend Übernachtungen, die seitdem weggefallen sind in MV.

Moderation
Michael Schmidt
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert